Springe zum Inhalt

Der Deutsche Bundestag verabschiedete in dieser Sitzungswoche das Jahressteuergesetz 2020. Dazu der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch:

„Im Jahressteuergesetz 2020 konnte die Union im parlamentarischen Verfahren noch viele wichtige Akzente setzen. Die Verdopplung des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende auf 4.008 Euro gilt nun über 2021 hinaus. Auch die einmalige Steuerbefreiung für den Corona-Bonus in Höhe von 1.500 Euro wurde um sechs Monate bis 30. Juni 2021 verlängert. Auch im Kampf gegen die Steuerhinterziehung ist uns ein wichtiger Schritt gelungen. Denn mit dem Jahressteuergesetz wird die Verjährungsfrist zur Verfolgung schwerer Steuerhinterziehung von 10 auf 15 Jahre verlängert. ...weiterlesen "Willsch: Erleichterungen für viele Steuerzahler beschlossen"

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle hat drei langjährige Bedienstete der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Er dankte Kornelia Zinkant, Armin Ringsdorf und Michael Breunig gemeinsam mit dem Büroleitenden Beamten Michael Lohr, Personalamtsleiterin Daniela Holz und Amtsleiter Dr. Thomas Orth für ihren engagierten Einsatz und für die Treue zum Arbeitgeber Kreisverwaltung. Michael Köberle hob bei dieser Gelegenheit auch das gute Miteinander und die große Loyalität im Kreishaus hervor.

...weiterlesen "Langjährige Kreisbedienstete verabschiedet"

Bundesland-Ranking: Hessen landet auf Platz 5

Frankfurt, 16. Dezember 2020: Weihnachten steht vor der Tür - und in ganz Deutschland strahlen beleuchtete Fenster, Gärten und Balkone. Doch inwiefern achten die Deutschen bei ihrer Weihnachtsbeleuchtung aufs Energiesparen? Das hat der Energieanbieter E.ON in einer repräsentativen Civey-Umfrage für seinen interaktiven Energieatlas ermittelt. Befragt wurden dabei Personen, die in diesem Jahr elektrische Weihnachtsbeleuchtung anbringen wollen. ...weiterlesen "Hessen auf Platz 5: Energiesparen bei der Weihnachtsillumination"

BfS rät zu niedrigen SAR-Werten bei Mobiltelefonen

Deutschland spricht über 5G und auch vor Weihnachten macht dieser Trend nicht halt. Denn egal ob für jung oder alt: „Smarte“ Geschenke unter dem Weihnachtsbaum kommen generationenübergreifend gut an, wobei immer mehr Geräte mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G ausgestattet sind. Damit an Weihnachten jedoch nur die Augen der Liebsten und nicht die Geschenke übermäßig strahlen, rät das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) beim Kauf von Geräten darauf zu achten, dass diese einen niedrigen SAR-Wert aufweisen und demnach strahlungsarm sind. ...weiterlesen "Damit an Weihnachten nur die Augen der Liebsten strahlen"

"Mit dem Kabinettbeschluss zum Entwurf des IT-Sicherheitsgesetzes 2.0 wurde heute ein Meilenstein auf dem Weg zu einer sicheren Digitalisierung in Deutschland erreicht. Dieser Gesetzentwurf ist für das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik von außerordentlicher Bedeutung und ein starker Beweis für das Vertrauen in das BSI. Dafür möchte ich an dieser Stelle Dank sagen. ...weiterlesen "BSI Präsident Arne Schönbohm zum Beschluss Bundeskabinett Entwurf IT-Sicherheitsgesetz 2.0"


80 Prozent der Kunden des regionalen Energieversorgers EVL in Limburg erhalten seit 2011 zu hundert Prozent Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Dies teilte Bürgermeister Dr. Marius Hahn auf Anfrage der Stadtverordnetenversammlung mit.

...weiterlesen "Regionaler Energieversorger setzt auf erneuerbare Energien"

Ausschreibung Stiftungspreis 2021
„KUNST KANN ÜBERALL: Wie schaffen Städte unter Corona kulturellen Raum?"

Die Stiftung „Lebendige Stadt“ ruft Städte, Kommunen und die Kultur auf, sich für den Stiftungspreis 2021 zu bewerben. Das teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch mit. ...weiterlesen "„KUNST KANN ÜBERALL: Wie schaffen Städte unter Corona kulturellen Raum?“"

Securitymitarbeiter mit Messer bedroht, Wiesbaden, Bahnhofsvorplatz, 16.12.2020, 08:35 Uhr

(mv) Am Mittwochmorgen gegen 08:35 Uhr soll ein Mitarbeiter eines Haussicherheitsdienstes am Bahnhofsvorplatz vor dem Liliencarree mit einem Messer bedroht worden sein. Der Mitarbeiter habe dem bis dahin unbekannten Täter, aufgrund fehlender Mund-Nasen-Bedeckung, ...weiterlesen "WI: Securitymitarbeiter mit Messer bedroht"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Mittwoch, 16. Dezember 2020, 12 Uhr, 653 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (184), Hadamar (68), Runkel (43), Weilmünster (40), Beselich (39), Dornburg (38), Bad Camberg (34), Elz (30), Waldbrunn (27), Weinbach (27), Weilburg (26), Hünfelden (22), Brechen (18), Mengerskirchen (13), Selters (11), Merenberg (11), Villmar (9), Elbtal (8) und Löhnberg (5). ...weiterlesen "653 aktiv infiziert, Inzidenz 210,1, 59/19 KH, Brechen (18), 1.816 Quarantäne, 46 verstorben"

1. 15-Jähriger bei Auseinandersetzung mit Messer verletzt, Weilburg, 15.12.2020, 15.30 Uhr,

(pl)Ein 15-jähriger Jugendlicher ist am Dienstagnachmittag bei einer Auseinandersetzung in Weilburg mit einem Messer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 15-Jährige mit dem späteren Angreifer unterhalb der Oberlahnbrücke zunächst in verbale Streitigkeiten geraten, welche schließlich in eine handfeste Auseinandersetzung ausuferten. ...weiterlesen "15-Jähriger bei Auseinandersetzung mit Messer verletzt, Betrügerische Anrufe, Kreisgebiet"