Springe zum Inhalt

Geschenke gehören zu Weihnachten und lassen vor allem bei Kindern die Augen strahlen. Doch nicht alle Familien können sich den Kauf von Geschenken leisten. Daher haben die Deutsche Humanitäre Hilfe Nagold (DHHN) und die Royal Rangers die Initiative „Strahlende Augen“ ins Leben gerufen, an der sich die Limburger Ehrenamtsagentur, LEA, nun zum zweiten Mal beteiligt hat. ...weiterlesen "LEA lässt Augen strahlen"

In diesem Jahr wichtiger denn je: harmony.fm schenkt seinen Hörern extra viel Besinnlichkeit und Liebe in der Vorweihnachtszeit. Von Nikolaus bis Weihnachten wird Hessens Radiosender für die Kulthits der 80er zum “Weihnachtsmarkt im Radio”. ...weiterlesen "„Wir sind sooo Weihnachten!“ – harmony.fm wird im Dezember zu Hessens Nonstop-Weihnachtsradio"

Mutmacher-Reihe „Auf eine TelKo mit…“: Die zwei Unternehmer Frank Galfe und Maximilian Hill aus Alsfeld im Gespräch mit Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich über ihre selbstentwickelte Web-App „nowayt“ ...weiterlesen "Sekundenschnelle Nachverfolgung von Gästen – Datenschutz inklusive"

Die Hospizhilfe Goldener Grund e. V. stellt sich vor:
Wer ist die Hospizhilfe? Was macht die Hospizhilfe?
In der nächsten Zeit werden Ihnen jede Woche ein bis zwei Fragen zu unserem ambulanten Hospizdienst beantworten. Ihre Fragen senden Sie bitte an: koordination@hospizhilfe-goldener-grund.de
Auch telefonisch ist die Hospizhilfe unter 06434-9075167 oder 01511/7614195 erreichbar.
Ansprechpartnerin ist Ricarda Brück (Koordinatorin)
Sie sind nicht allein in dieser schwierigen Zeit, ob am Telefon oder mit Abstand – wir sind für SIE da!

© Ricarda Brück

Aktuelle Informationen des LandkreisesLimburg-Weilburg zum Corona-Virus
Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Mittwoch, 2. Dezember 2020, 12 Uhr, 436 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (167), Hadamar (48), Weilburg (36), Weilmünster (25), Bad Camberg (22), Selters (19), Elz (18), Hünfelden (17), Runkel (15), Beselich (10), Weinbach (10), Brechen (10), Dornburg (8), Löhnberg (8), Waldbrunn (7), Mengerskirchen (5), Merenberg (5), Villmar (4) und Elbtal (2).
Insgesamt gab es bislang 2155 bestätigte Fälle (+ 68 zum Vortag), 1699 Personen sind inzwischen genesen (+ 56 zum Vortag).
1304 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. 20 Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben.
In den Krankenhäusern des Landkreises befinden sich aktuell 55 Corona-Infizierte, 45 Personen im Normalpflegebett und zehn im Intensivbett. Die Inzidenz beträgt 157,8. © Landkreis Limburg-Weilburg

„Das grundsätzliche Go ist da, wir werden mit der Ausgabe der Gutscheine ´Das LimburgPLUS‘ am 14. Dezember beginnen“, fasst Bürgermeister Dr. Marius Hahn die Beratungen des Magistrats zusammen. Danach sollen noch in diesem Jahr 30.000 Euro für die Gutscheine zur Verfügung gestellt werden, die beim Limburger Einzelhandel und der Gastronomie eingelöst werden können. Die Stadtverordnetenversammlung wird am Donnerstag, 3. Dezember, um 19.30 Uhr im Rahmen einer Sondersitzung in der Stadthalle über die Empfehlung des Magistrats entscheiden. ...weiterlesen "Gutschein „Das LimburgPLUS“ ist auf dem Weg"

1. Zwei Verletzte bei Unfall auf Kreisstraße, Kreisstraße 464, zwischen Arfurt und Runkel, Dienstag, 01.12.2020, 13.00 Uhr

(si)Am Dienstagmittag wurden auf der Kreisstraße 464 zwischen Arfurt und Runkel zwei Personen bei einem Unfall verletzt. Ein 19 Jahre alter Autofahrer war gegen 13.00 Uhr auf der Kreisstraße in Fahrtrichtung Runkel unterwegs, als er ersten Ermittlungen zu Folge in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mit einem entgegenkommenden Audi zusammenstieß. Sowohl der 19 Jahre alte Mann, als auch die 44 Jahre alte Audi-Fahrerin wurden bei dem Unfall verletzt und mussten zur Untersuchung in Krankenhäuser gebracht werden. ...weiterlesen "Zeugin nach Unfallflucht gesucht, 2 Verletzte bei VU, in Gegenverkehr geraten"

POL-WI-PvD: Alkoholisierter Fußgänger bei Unfall mit Linienbus schwer verletzt, Wiesbaden Bushaltestelle Platz der deutschen Einheit Bleichstraße 01.12.2020, 17:26 Uhr,

Wiesbaden (ots) - Am Dienstagnachmittag um 17:26 Uhr wurde ein alkoholisierter Fußgänger durch einen vorbeifahrenden Gelenkbus in der Bleichstraße bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Laut Zeugenaussagen torkelte ein 37-jähriger Mann, vom Bussteig B der Haltestelle Platz der deutschen Einheit auf die Fahrbahn. ...weiterlesen "WI: Alkoholisierter Fußgänger bei Unfall mit Linienbus schwer verletzt"