Springe zum Inhalt

Zum Film geht's hier (nicht verlinkt, bitte kopieren ) https://vimeo.com/481580101

Die Bad Camberger kennen bereits die liebens- und lebenswerten Seiten ihrer Heimatkommune. Damit sich künftig Interessierte einfach informieren können, hat die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit Rhein-Main-TV aus Mörfelden-Walldorf einen Imagefilm produziert, der einen informativen Querschnitt über das Leben in Bad Camberg, den Unternehmensstandort, Kur und Tourismus und selbstverständlich die zahlreichen Veranstaltungen gibt. ...weiterlesen "Bad Camberger Imagefilm geht online"

Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland (ots) - Heute haben Einsatzkräfte von Bundespolizei und Zoll in dreizehn Bundesländern insgesamt 130 Wohn- und Geschäftsräume sowie Steuerbüros von, in der Pflegebranche tätigen Firmen und Privatpersonen durchsucht. Die Durchsuchungen erfolgten im Auftrag der Staatsanwaltschaft Görlitz. Gleichzeitig erfolgten durch die polnische Staatsanwaltschaft im Rahmen der Rechtshilfe Durchsuchungen bei den, in Polen ansässigen Hauptbeschuldigten und deren Firmen. Anlass der Maßnahmen sind Ermittlungen gegen drei polnische Staatsangehörige (37, 42, 44) als Hauptbeschuldigte sowie 71 Auftragsvermittler in Deutschland. ...weiterlesen "BPOLD-KO: Verdacht der illegalen Beschäftigung in der häuslichen Pflege – Bundesweite Durchsuchungen bei Auftragsvermittlern, Steuerbüros und Wohnungen"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Mittwoch, 25. November 2020, 12 Uhr, 474 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (148), Hadamar (39), Hünfelden (36), Weilmünster (33), Weilburg (33), Runkel (27), Elz (21), Dornburg (20), Bad Camberg (19), Selters (17), Beselich (16), Waldbrunn (13), Weinbach (12), Mengerskirchen (11), Brechen (10), Elbtal (8), Villmar (4), Löhnberg (4) und Merenberg (3).
Insgesamt gab es bislang 1883 bestätigte Fälle (+ 49 zum Vortag), 1392 Personen sind inzwischen genesen (+ 56 zum Vortag).
1695 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. 17 Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben.
In den Krankenhäusern des Landkreises befinden sich aktuell 39 Corona-Infizierte, 27 Personen im Normalpflegebett und zwölf im Intensivbett. Die Inzidenz beträgt 157,3. © Landkreis Limburg-Weilburg

1. Mauer bei Unfallflucht beschädigt, Hünfelden-Kirberg, Mainzer Landstraße, Sonntag, 22.11.2020, 17.30 Uhr bis 18.00 Uhr

(si)Am frühen Sonntagabend wurde in der Mainzer Landstraße in Kirberg eine Grundstücksmauer bei einer Unfallflucht beschädigt. Ersten Ermittlungen zu Folge stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug zwischen 17.30 Uhr und 18.00 Uhr gegen die Mauer und flüchtete im Anschluss von der Unfallstelle, ...weiterlesen "Mauer bei Unfallflucht beschädigt, 7 zu schnell am Waldschloss"

BfS-Broschüre unterstützt Arbeitgeber in Radonvorsorgegebieten

Bis Ende 2020 werden die Bundesländer sogenannte Radon-Vorsorgegebiete ausweisen. Dort werden erhöhte Anforderungen an den Schutz vor dem radioaktiven Gas Radon gelten. Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber in diesen Vorsorgegebieten müssen zügig handeln: ...weiterlesen "Radon-Messungen an Arbeitsplätzen leicht gemacht"

-Werbung-
Dauborn. Ihre Kekse sind kleine Kunstwerke, mit absoluter Liebe und Hingabe verziert. Sandra Jaspert hat sich neben ihrem Beruf in diesem Jahr einen Traum erfüllen können: Die „Himmlische Bäckerei“ in Dauborn! Mit großer Unterstützung ihrer Familie und Freunden konnte in diesem Jahr Ihre eigene Backstube im familiären Fachwerkhaus realisiert werden. Hell und freundlich eingerichtet, entstehen hier die Kunstwerke aus Zucker und vielen weiteren bunten, glitzernden, farbigen und einfach leckeren Zutaten. Die Grundlage für alles bildet der Mürbeteig, der nach einem Rezept speziell auf die Belange der Dekoration für die Kekse entwickelt wurde und bei dem heimische Zutaten aus Betrieben aus der Region Verwendung finden. Jeder einzelne Keks wird mit viel Phantasie auf der Fondantschicht bemalt, bestempelt, verziert, und das je nach Auftragsgröße durchaus mehrere Hundert Male. Und man sieht das Leuchten und Funkeln in Sandra Jasperts Augen, alleine, wenn sie nur davon erzählt, wieviel Freude es ihr macht, mit diesen kleinen Leckereien anderen Menschen Freude ins Gesicht und auf den Gaumen zu zaubern.

Ihre Wurzeln hat Sandra Jaspert im ehemaligen Jugoslawien. Ihre Mama hat ihr das Talent mit auf den Weg gegeben und schon länger hatte sie mit ihren kleinen Kunstwerken Freude bereitet, bis dann 2020 der Traum wahr wurde. In der „Himmlischen Bäckerei“ in Dauborn entstehen so nahezu ganzjährig Kekse zu den unterschiedlichsten Anlässen: Hochzeit, Taufe, Kommunion, Konfirmation oder andere Feiertage, Geburtstage oder Jubiläen und Jahrestage, für Verliebte, Schul- oder Prüfungsabschlüsse, einfach als Dekoration zu den saisonal wechselnden Anlässen – oder eben einfach so. Die leckeren Kekse können bestempelt, bemalt, geprägt, bemustert, beflochten in den unterschiedlichsten Formen erstellt und farblich individuell gestaltet werden, so eignen sie sich auch hervorragend als Give-Aways für Firmen oder Organisationen, von denen selbstverständlich auch Logoprints möglich sind. Die Kekse sind in höchstem Maße individuell und einzigartig, freut sich Sandra Jaspert, sie sind bei geeigneter Aufbewahrung bis zu sechs Monate haltbar – wenn man ihrem Zauber nicht vorher erlegen ist… Die Kekse sind auch in vegan und glutenfrei erhältlich. Sandra Jaspert liefert bereits jetzt nach Sardinien, Polen, Österreich, Schweiz und natürlich in ihre ehemalige Heimat, wo sich ihre Familie ebenso über die neuesten Kreationen aus der heimischen Backstube freut, wie ihre zwei Töchter und ihr Mann, die sie in allen Belangen vollumfänglich unterstützen – eine richtige Familiengeschichte und eine unendlich leckere dazu.

Um einen ersten Einblick zu gewinnen, lädt Sandra Jaspert auf ihre Webseite ein www.Himmlische-Baeckerei.de, worüber auch direkt Kontakt mit ihr aufgenommen werden kann. Auf ihrem Instagram-Profil finden sich bereits jetzt fast 800 Beiträge aus der kreativen Schaffenszeit. Die Kekse sind unterschiedlichen Größenkategorien erhältlich. Kleine Kekse bis zu 5 cm und größere Formate. Gerade in der aktuellen Zeit sehr beliebt ist die Möglichkeit, die Kekse einzeln verpackt zu erhalten. Kundenwünsche werden mit viel Phantasie und Liebe zum Detail umgesetzt, strahlt Sandra Jaspert und freut sich, auch im Goldenen Grund die Menschen aus der „Himmlischen Bäckerei“ verwöhnen zu dürfen. © Peter Ehrlich / FOTO-EHRLICH.de

Verbraucherzentrale Hessen und Hessisches Verbraucherschutzministerium stellen neues landesweites Informationsangebot vor

„Das Thema Plastikverbrauch bewegt viele Hessinnen und Hessen. Das zeigt sich unter anderem am steigenden Interesse an Mehrwegbechern und Unverpackt-Angeboten. Mit unserer hessischen BecherBonus-Initiative leisten wir beispielsweise einen Beitrag zur Vermeidung von Einwegbechern. Verbraucherinnen und Verbraucher erhalten bereits bei über 100 Unternehmen mit rund 850 Filialen in Hessen einen Preisnachlass, wenn sie ihren eigenen Mehrwegbecher mitbringen. ...weiterlesen "Neues Portal: Plastik sparen – beim Einkauf und unterwegs"

Limburgs Bürgermeister Dr. Marius Hahn hat zwei neue Aufgaben übernommen, die fest miteinander verknüpft sind: Die Schirmherrschaft für die 1250-Jahr-Feier von Lindenholzhausen im Jahr 2022 und die Pflege eines Lindenbaum-Setzlings, der zum Geburtstag in dem Limburger Ortsteil zurückgepflanzt werden soll. ...weiterlesen "1250 Jahre Lindenholzhausen: Bürgermeister ist Schirmherr"