Springe zum Inhalt

Giessen (ots) - Einiges zu tun hatten die Polizeikräfte im Dannenröder Forst am heutigen Freitag (20.11.). Erwartungsgemäß musste sich die Polizei heute mit einer Vielzahl von kreativen und ausgeklügelten Bauten in Bäumen und auf dem Boden auseinandersetzen. Damit durch diese Konstruktionen niemand gefährdet oder gar verletzt wird, bauten die eingesetzten Kräfte sie sorgfältig zurück und entfernten sie. Am späten Vormittag blockierten in Dannenrod etwa 30 Personen einen Sonderwagen der Polizei. Dieser war zur Bergung eines festgefahrenen Einsatzfahrzeugs unterwegs. ...weiterlesen "Polizei Presse A 49: Elfter Einsatztag im Dannenröder Forst"

Frankfurt/Main (ots) - Beginnend am Samstag unterstützen Beamte der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main die Landespolizei Hessen bei der Kontrolle der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Frankfurt am Main, Offenbach und Wetzlar. ...weiterlesen "BPOLD FRA: Beamte der Bundespolizei unterstützen bei Corona-Maßnahmen in Hessen"

Wiesbaden (ots) - (däu)In Wiesbaden registrierte die Polizeidirektion Wiesbaden in den letzten Wochen eine erhöhte Anzahl von Motorrollerdiebstählen. Auch wenn die Roller von den Tätern häufig "nur" für eine sogenannte Spritztour entwendet wurden, wiesen die Zweiräder nach ihrem Wiederauffinden oftmals erhebliche Beschädigungen auf. Meistens wurde es den Tätern hierbei leichtgemacht, ...weiterlesen "POL-WI: Tipps zum Diebstahlschutz für Motorräder und Kleinkrafträder"

Häufig erleben Frauen Gewalt. Zwangsheirat, Frühehen, Genitalverstümmelung sind nur einige Formen davon. Mit dem Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen“ soll am Mittwoch, 25. November, auf das Problem aufmerksam gemacht werden und allen Frauen und Mädchen gedacht werden, die Opfer von Gewalt wurden.
Um ein Zeichen zu setzen hisst die Stadt Limburg wie viele andere Kommunen im Landkreis die Fahnen „Frei leben“. Fünf Fahnen werden zwischen Anna-Kirche und Pusteblumenbrunnen auf den Gedenktag aufmerksam machen. ...weiterlesen "Gedenktag: „Nein zu Gewalt an Frauen“"

Internetlotsen der Jungen Union (JU) sollen insbesondere älteren Menschen beim Weg ins Internet helfen


Der Kreisverband der Jungen Union Limburg-Weilburg möchte insbesondere ältere Menschen bei „Einsteiger“-Fragen rund um die Nutzung des Internets mittels Computer, Tablet oder Handy unterstützen und bietet daher eine telefonische Sprechstunde an, um Fragen zu klären. ...weiterlesen "Junge Union gibt Rat zu digitalen Alltagsfragen"

Limburg-Weilburg. Die Geflügelpest kündigt sich wieder an. Nach einer Serie von Ausbrüchen bei Geflügel und Wildvögeln in Russland und Kasachstan seit Ende Juli sowie in Israel und in den Niederlanden Mitte und Ende Oktober 2020 ist die Geflügelpest nun auch wieder in Deutschland angekommen. Ende Oktober 2020 sind mehrere HPAI H5-Fälle bei Wildvögeln nahezu zeitgleich an der Nord- und Ostseeküste sowie in Hamburg aufgetreten. Seit dieser Zeit entwickelt sich das Seuchengeschehen in Norddeutschland stetig weiter. ...weiterlesen "Geflügelpest wieder auf dem Vormarsch"

Was bewegt Brechen? Die Ende Oktober gestartete, große Bürgerumfrage der CDU Brechen läuft noch rund eine Woche.
Viele haben sich bereits schon beteiligt, ihre Einschätzungen abgegeben und auch konkrete Vorschläge und Ideen für die Gemeindepolitik gemacht.
Wer sich noch beteiligen möchte, findet die Umfrage noch bis zum 27.11.2020 unter www.cdu-brechen.de.
Anfang Dezember wird die CDU Brechen dann über die Ergebnisse berichten. © Sebastian Frei

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Freitag, 20. November 2020, 12 Uhr, 485 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (147), Hünfelden (44), Bad Camberg (42), Hadamar (35), Elz (29), Runkel (26), Weilburg (23), Dornburg (23), Weilmünster (20), Beselich (16), Waldbrunn (15), Weinbach (12), Selters (11), Brechen (10), Villmar (9), Elbtal (8), Mengerskirchen (7), Löhnberg (7), und Merenberg (1).
Insgesamt gab es bislang 1717 bestätigte Fälle (+ 57 zum Vortag), 1217 Personen sind inzwischen genesen (+ 54 zum Vortag).
1879 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. 15 Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben.
In den Krankenhäusern des Landkreises befinden sich aktuell 41 Corona-Infizierte, 29 Personen im Normalpflegebett und zwölf im Intensivbett. Die Inzidenz beträgt 176,4.
Im Ankunftszentrum des Landkreises Limburg-Weilburg für Geflüchtete in Dietkirchen gibt es positive Corona-Fälle. Die Einrichtung wurde unter Quarantäne gestellt und wird engmaschig beobachtet.
Auf Grund hoher Auslastung wird ab Freitag, 20. November 2020, auf der Linie 44 freitags um 12.40 Uhr ein Verstärkerbus zwischen der Johann-Christian-Senckenberg-Schule in Villmar und der Johann-Christian-Senckenberg-Schule in Runkel eingesetzt. © Landkreis Limburg-Weilburg

Die Verbesserung der Naherholungsqualität und eine Steigerung des Freizeitwerts ist in und für Offheim ein wichtiges Thema, vor allem vor dem Hintergrund der dort bestehenden Gewerbeflächen. Das wurde auch bei der Bürgerversammlung im Januar 2018 deutlich, ...weiterlesen "Planungen für Naherholungsgebiet in Offheim"

1. Größere Mengen Kupfer von Schrottplatz entwendet, Löhnberg, In der Worstbach, Mittwoch, 18.11.2020, 15.00 Uhr bis Donnerstag, 19.11.2020,
15.00 Uhr

(si)Zwischen Mittwoch und Donnerstag haben Unbekannte in der Straße "In der Worstbach" in Löhnberg größere Mengen Kupfer von einem Schrottplatz entwendet. ...weiterlesen "Größere Mengen Kupfer von Schrottplatz entwendet, PKW beschädigt,"