Springe zum Inhalt

Anlässlich des 100- jährigen Geburtstages von Sophie Scholl am 09.05.2021 wollen die Jugend-und Schulsozialarbeiter*innen des Goldenen Grundes einen Musiksampler (1-2 CDs) SOPHIE SAMPLER, SAGE JA- DER ERSTE LANDKREISSAMPLER produzieren sowie mehrere Schulprojekte zum Thema Zivilcourage, Eigener Mut im Alltag mit Schüler*innen des Goldenen Grundes erarbeiten und veröffentlichen. ...weiterlesen "100 Jahre Sophie Scholl- Sage Ja Sampler Songaufruf"

Petra Roth, Ingrid Krumpholz, Hildegard Schmidt, Christel Poppe und Bürgermeister Frank Groos

Niederbrechen. 2013 konnte die Katholische Frauengemeinschaft Niederbrechen ihr 90 jähriges Bestehen feiern. Leider ist das 100. Jubiläum nicht mehr zu schaffen. 2002 waren noch 349 Mitglieder dabei, zwischenzeitlich nur noch 184. Altersbedingter Mitgliederrückgang und Interessenverschiebungen gerade bei jüngeren Mitgliedern führten dazu, dass die Altersstruktur eine Entscheidung erforderte. Zusammen mit Pfarrer Benner wurde beschlossen, die Frauengemeinschaft zum Jahresende aufzulösen. Coronabedingt konnten auch hier keine Veranstaltungen seit März mehr stattfinden. Doch es gibt eine gute Nachricht für alle, die gerne an den Treffen oder Ausflügen teilgenommen hatten. Derzeit wird darüber nachgedacht, mehrere Angebote für Frauen im Pfarrsaal und zwei Halbtagsfahrten durchzuführen, wozu die Senioren natürlich herzlich eingeladen sind. Näheres hierzu wird rechtzeitig kundgetan. Der Jahresbeitrag entfällt ab 2021. Wer das Heft „Frau und Mutter“ bezieht und weiterhin in der kfd bleiben möchte, möge sich bitte mit Maria Luise Höhler in Verbindung setzen. Dankbar blickt das Team der katholischen Frauengemeinschaft zurück auf Ausflüge, die von 1979 bis zum aktuellen Jahr stattgefunden haben, auf die Januar-Krippenfahrten von 1980 – 2018, auf die Basare, die seit 1982 stattfanden und die Theaterfahrten für Erwachsene und Kinder, die von 1983 – 2000 durchgeführt wurden, früher Frauenfastnacht wurde später der Kreppelkaffee daraus, um auch die berufstätigen Frauen mit einzubeziehen, Erntedank und Adventsfeiern begleiteten die Frauen durch den Jahreslauf auch unter Einbeziehung weiterer Vereine, ergänzt um Betstunden in der Fastenzeit und an Karfreitag. 1985 hatte Frau Heuser den ersten Frauentreff gestartet, der später in anderer Form fortgeführt wurde. Das Guthaben wird im Rahmen der Auflösung nun verschiedenen Institutionen übermittelt und kann dort Freude spenden: Hospizhilfe Goldener Grund e.V. (500€), Kultur- und Verschönerungsverein Niederbrechen e.V. (500€), Stiftung Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden (500€), Dehrner Krebsnothilfe e.V. (500€), Donum Vitae e.V. (500€), Lebenshilfe Limburg Diez e.V. (500€), Frauenhaus Limburg (400€), Caritas-Wohnungslosenhilfe im Bezirk Limburg (300€) und PeeZ e.V. Niederbrechen (300€). Das Leitungsteam mit Hildegard Schmidt, Petra Roth, Ingrid Krumpholz und Christel Poppe bedankt sich bei allen Mitgliederinnen für die langjährige Treue und wünscht Kraft, Zuversicht für die besondere aktuelle Zeit. (Peter Ehrlich / FOTO-EHRLICH.de)

Gemeinsame Pressemitteilung von RP Gießen und Landkreis Marburg-Biedenkopf: Nach weiteren COVID-19-Fällen in Erstaufnahmeeinrichtung Neustadt werden alle Bewohner und Mitarbeiter erneut getestet - Gesundheitsamt von Landkreis Marburg-Biedenkopf ist informiert und vor Ort aktiv ...weiterlesen "Erneute Testung in der Erstaufnahmeeinrichtung Neustadt"

- 1. Mehrere Fahrräder von Schulgelände entwendet, Limburg, Wiesbadener Straße, Freitag, 06.11.2020 bis Montag, 09.11.2020, 04.00 Uhr

(si)Im Laufe des Wochenendes haben Fahrraddiebe in der Wiesbadener Straße in Limburg auf dem Gelände einer Schule zugeschlagen. Die Unbekannten verschafften sich Zutritt zu einem auf dem Außengelände befindlichen Fahrrad- und Geräteschuppe und entwendeten aus diesem drei hellblaue 24 Zoll Fahrräder. ...weiterlesen "Mehrere Fahrräder von Schulgelände entwendet, Eingangsbereich von Kirche mit Ruß beschmiert, Sporthalle beschädigt,"

Die Schlichtung zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn/dem Arbeitgeberverband MOVE ist gescheitert. Nachdem über die gesamte dreiwöchige Verhandlungsdauer hinweg keinerlei Fortschritte im Hinblick auf die Stabilität der Sozial- und Tarifpartnerschaft erzielt werden konnten, erklärte der gemeinsame Schlichter, der ehemalige brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck, heute in Berlin das Ende des Verfahrens. ...weiterlesen "Schlichtung gescheitert: DB stellt Existenz der GDL in Frage"

Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am 2. November 2020 vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf Anklage gegen die deutsche Staatsangehörige Nurten J. erhoben. Die Angeschuldigte ist hinreichend verdächtig, als Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat (IS)" Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben ...weiterlesen "GBA: Anklage gegen ein mutmaßliches Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat (IS)“ wegen Verbrechens gegen die Menschlichkeit u.a. erhoben"

HIT RADIO FFH: "Guten Morgen, Hessen“ mal ganz anders
“Friday is my day” - Die Frühmoderatoren haben sturmfrei

Was passiert, wenn man Radiomoderatoren mal komplett freie Hand bei der Gestaltung ihrer eigenen Sendung lässt?
HIT RADIO FFH wagt das Experiment und probiert es an den nächsten drei Freitagen morgens aus! Die eigene Lieblingsmusik spielen – so viel sie wollen, Themen ansprechen, die ihnen wichtig sind und Gäste einladen, mit denen sie reden wollen, weil es ihnen ein persönliches Anliegen oder ein Herzenswunsch ist. Man lernt die „Guten Morgen, Hessen“-Moderatoren Julia Nestle, Daniel Fischer und Johannes Scherer so persönlich und hautnah wie nie kennen. ...weiterlesen "“Friday is my day” – Die Frühmoderatoren haben sturmfrei"

Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Mittwoch, 11. November 2020, 12 Uhr, 454 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (111), Bad Camberg (68), Hadamar (42), Hünfelden (35), Elz (34), Weilburg (29), Runkel (23), Dornburg (21), Weilmünster (16), Selters (15), Villmar (11), Brechen (11), Beselich (10), Löhnberg (9), Waldbrunn (6), Mengerskirchen (5), Weinbach (4), Merenberg (2) und Elbtal (2). Insgesamt gab es bislang 1321 bestätigte Fälle (+ 37 zum Vortag), 853 Personen sind inzwischen genesen (+ 33 zum Vortag). Zusatzinformation: Im Vergleich zum Vortag befindet sich eine infizierte Person weniger in der Gesamtzahl, da sie gestern aufgrund des fraglichen Testergebnisses fälschlicherweise positiv gemeldet worden war. 2037 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. 14 Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben, am Dienstag, 10. November 2020, ist eine Person im Krankenhaus in Limburg, die zuvor positiv auf das Corona-Virus getestet worden war, leider verstorben. In den Krankenhäusern des Landkreises befinden sich aktuell 29 Corona-Infizierte, 26 Personen im Normalpflegebett und drei im Intensivbett. Die Inzidenz beträgt 177,0.
Die Kreisverwaltung weist dringend darauf hin, bei der Meldung von Kontaktpersonen an das Gesundheitsamt die auf der Homepage des Landkreises Limburg-Weilburg unter dem Pfad „Startseite » Leben im Landkreis » Gesundheit » Informationen zum Corona-Virus » Informationen für Bürgerinnen und Bürger“ eingestellte Kontaktpersonenliste zu verwenden. Link: https://www.landkreis-limburg-weilburg.de/leben-im-landkreis/gesundheit/informationen-zum-corona-virus/informationen-fuer-buergerinnen-und-buerger
In folgenden Schulen und Einrichtungen gibt es aktuell Corona-Fälle:
Adolf-Reichwein-Schule Limburg
Taunusschule Bad Camberg
Tilemannschule Limburg
Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
Friedrich-Dessauer-Schule Limburg
Kita Haus für Kinder Weilburg
Wilhelm-Knapp-Schule Weilburg
Marienschule Limburg
Oranienschule Elz
Kita Lollipop Elz
Grundschule Weilmünster
Theodor-Heuss-Schule Limburg
Kita Niedershausen
Grundschule Offheim
Freiherr-vom-Stein-Schule Dauborn
Herzenbergschule Hadamar
Atzelschule Bad Camberg
Erlenbachschule Elz
Mittelpunktschule Niederselters
Kinderoase Bad Camberg
Schule im Emsbachtal Niederbrechen
Leo-Sternberg-Schule Limburg
Grundschule Steeden
Pestalozzischule Weilburg
Kita Lummerland Niederbrechen
Kita St. Josef Eisenbach
Kita St. Antonius Eschhofen
Bildungswerk Limburg
Kinder- und Familienzentrum der
Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg
Kita Mensfelden
Grundschule Würges
PPC-Schule Limburg
Grundschule Löhnberg
Kita Kirberg
Kita Kinderhaus Niederbrechen
Christian-Spielmann-Schule Weilburg
Kita Elisabeth Lindenholzhausen
Kita Theodor-Fliedner Niederhadamar
Kiga Kuckucksnest Kirschhofen
Johann-Christian-Senckenberg Schule Runkel
Goetheschule Limburg
Westerwaldschule Waldernbach
Kita St. Martin Elz
Kita Villa Musica Hadamar
Amanaschule Aumenau
Weiltalschule Weilmünster

An Schulen sind aktuell komplett geschlossen: Atzelschule Bad Camberg, Schule im Emsbachtal Niederbrechen und Amanaschule Aumenau.
Nähere Informationen gibt es jeweils auf den Internetseiten der Schulen.

© Landkreis Limburg-Weilburg

Wegen eines Corona-Verdachtsfalles muss der Kindergarten St. Maximin in der Westerwaldstraße in Niederbrechen ab Donnerstag, den 12.11.2020 geschlossen werden. Wie uns soeben mitgeteilt wurde , ist ein Vater eines im Kindergarten betreuten Kindes positiv getestet worden. Die Gemeindeverwaltung hat entschieden, die komplette Einrichtung zu schließen, um auf Nummer sicher zu gehen. Die betroffenen Kinder werden getestet und sobald das Testergebnis mit einem hoffentlich „negativen“ Coronatest vorliegt, kann die Einrichtung wieder öffnen (evtl. ab Montag, den 16.11.2020). Welche Kinder sich einem Test unterziehen müssen, wird durch das Gesundheitsamt direkt mit den betroffenen Familien geregelt. Weitere Rückfragen bitte an das Gesundheitsamt des Landkreises Limburg-Weilburg richten, die Telefonnummer der Corona-Hotline finden sie auf den Homepages des Landkreises und der Gemeinde Brechen. Für die Familien bedeutet dies, dass kurzfristig die Kindesbetreuung organisiert werden muss, was sicher alles andere als einfach ist. Insofern bitten wir hier um Ihr Verständnis und Unterstützung bei der Eindämmung des Virus. © Gemeinde-Brechen.de

Frankfurt-BAB 66: Verkehrsunfall - Autobahnpolizei sucht nach Zeugen (Bezug zur Meldung Nr. 1159 vom 09.11.2020)
Frankfurt (ots)

(em) Wie den Medien bereits bekannt ist, kam es am Montagnachmittag (09.11.2020) auf der A66 zwischen 5 Fahrzeugen zu einem Verkehrsunfall. Die Frankfurter Autobahnpolizei bittet Zeugen erneut darum, sich zu melden. ...weiterlesen "BAB 66: Verkehrsunfall – Autobahnpolizei sucht nach Zeugen"