Springe zum Inhalt


Wiesbaden (ots) - Hofheim am Taunus / Frankfurt am Main,11.10.2020

(pa)Nachdem es am Samstagnachmittag auf der A66 bei Hofheim am Taunus zu einem
tödlichen Verkehrsunfall gekommen war, dem ein illegales Kraftfahrzeugrennen
zwischen drei Sportwagen vorausgegangen sein soll, wurde am Sonntagabend
Untersuchungshaft gegen die beiden festgenommenen Sportwagenfahrer angeordnet.
Der 29 Jahre alte und im Rhein-Main-Gebiet wohnhafte Fahrer des verunfallten
Lamborghinis war im Anschluss an das Unfallgeschehen festgenommen worden. Der
mutmaßliche Fahrer eines beteiligten Porsches, der zunächst von der Unfallstelle
geflüchtet war, hatte sich am Samstag bei der Polizei gemeldet. Der im Raum
Aachen wohnhafte 26-Jährige war daraufhin in Nordrhein-Westfalen ebenfalls
vorläufig festgenommen und das Fahrzeug sichergestellt worden. Die Ermittlungen
zum Fahrer des zweiten Lamborghini, der am Samstag in einem Hofheimer Stadtteil
sichergestellt werden konnte, dauern an. Eine Vielzahl von Zeugenhinweisen,
unter denen sich auch Videoaufnahmen befinden, ging mittlerweile bei der Polizei
ein. Die Hofheimer Kriminalpolizei nimmt weiterhin Hinweise unter der
Telefonnummer (06192) 2079 - 0entgegen.

(C) Polizeipräsidium Westhessen

1. Verkehrsunfall mit Personenschaden

Tatort: 65589 Hadamar, Maria-Mathi-Straße / Carl-Faust Straße Tatzeit: Samstag, 10.10.2020, 11:14 Uhr Sachverhalt:

Der Fahrer eines Kleinkraftrads - Roller befuhr die Maria-Mathi-Straße in Hadamar in Richtung der Freiherr-vom-Stein Straße um nach links in die Carl-Faust-Straße abzubiegen. ...weiterlesen "VU mit Personenschaden, Unfallflucht, E/D"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Sonntag, 11. Oktober 2020, 12 Uhr, 60 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (14), Weilmünster (10), Runkel (7), Hünfelden (7), Bad Camberg (4), Weilburg (4), Dornburg (3), Hadamar (2), Beselich (2), Mengerskirchen (2), Elz (1), Villmar (1), Weinbach (1), Löhnberg (1) und Brechen (1). Insgesamt gab es bislang 538 bestätigte Fälle (+/- 0 zum Vortag), 470 Personen sind inzwischen genesen (+ 3 zum Vortag). 409 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Acht Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben. ...weiterlesen "60 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert"