Springe zum Inhalt

Bonn, 24. September 2020. Moderne Flugzeuge sind digital vernetzte, fliegende Hochleistungsrechner. Für einen reibungslosen Flug muss daher neben der klassischen Flugsicherheit auch die Cyber-Sicherheit betrachtet werden. Gemeinsames Ziel des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der Agentur der Europäischen Union für Flugsicherheit (EASA, European Union Aviation Safety Agency) ist es, die Cyber-Sicherheit in der internationalen Luftfahrt nachhaltig zu steigern. Dazu haben die beiden Aufsichtsbehörden eine strategische Zusammenarbeit vereinbart. ...weiterlesen "Mehr Cyber-Sicherheit in der Luftfahrt: BSI und EASA vereinbaren strategische Zusammenarbeit"

Singen, lachen, einfach Spaß haben. Das ist es, was Kinder wollen. Und das können Kinder erleben, beim Singen im Chor. Nach den Einschränkungen, die auch unsere Kinder durch Corona hinnehmen mussten, startet der MGV Eintracht Oberbrechen mit einem neuen Projekt für Kinder. Der Verein will einen Kinderchor gründen, um unseren Kindern eine Plattform zu bieten, wo sie wieder gemeinsam Spaß haben können. Ein gemischter Kinderchor für Kinder von 5 bis 10 Jahren. Die Freude am Singen und das intensive Erleben einer Chorgemeinschaft stehen im Vordergrund. Zusätzlich werden die Kinder nach modernen musikpädagogischen Konzepten an den Chorgesang herangeführt. Und alle Eltern können beruhigt sein. Mit einem passenden Hygienekonzept wird sichergestellt, dass die Kleinen kein größeres Risiko wie beispielsweise auch beim Besuch der Schule eingehen.
Der Kinderchor soll Anfang 2021 starten und wir freuen uns bereits auf die ersten Anmeldungen. Interessierte Eltern können sich an den 1. Vorsitzenden Ulrich Heun, vorsitzender@mgv-eintracht-oberbrechen.de wenden. © Peter Weichel· MGV Eintracht 1867 e. V. Oberbrechen·Schriftführer

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Donnerstag, 24. September 2020, 12 Uhr, 34 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (21), Hadamar (4), Weinbach (3), Beselich (2), Brechen (2), Selters (1) und Runkel (1). Insgesamt gab es bislang 462 bestätigte Fälle (+ 3 zum Vortag), 420 Personen sind inzwischen genesen (+- 0 zum Vortag). 174 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Acht Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben. © Landkreis Limburg-Weilburg

 

1. Festnahme nach zweifacher Unfallflucht und Widerstand gegen Polizeibeamte, Beselich, Heckholzhausen, Bahnhofstraße / Brunnenstraße, Mittwoch, 23.09.2020, 19:55 Uhr bis 21:30 Uhr,

(ka)Nachdem ein 26-Jähriger am Mittwochabend zunächst zwei Unfälle verursacht hat und anschließend geflüchtet ist, leistete er bei seiner Festnahme Widerstand gegen einen Streifenbeamten. Nach vorangegangenen Streitigkeiten in einer Asylbewerberunterkunft im Beselicher Ortsteil Heckholzhausen soll sich der 26-Jährige mit einem 15-jährigen Mitfahrer in sein Fahrzeug begeben haben und losgefahren sein. ...weiterlesen "Festnahme nach zweifacher Unfallflucht und Widerstand gegen Polizeibeamte, Fahrschüler verunglückt, Bargeld aus Pkw gestohlen"

Gestern Abend fuhren zwei Streifen aufgrund einer gemeldeten Auseinandersetzung zu einem Kiosk im Ostend. Dort trafen die Beamten auf einen mit Haftbefehl gesuchten Mann. Als sie ihn festnehmen wollten, mischte sich ein unbeteiligter Passant ein und wiegelte bis zu 40 Personen gegen die Polizei auf. ...weiterlesen "Frankfurt-Ostend: Passanten stören Festnahme eines mit Haftbefehl gesuchten Mannes"

Nr. 143
Innenminister Peter Beuth:
„Druck auf Kriminelle im öffentlichen Raum hoch halten“
Sicherheitstag in fünf Ländern: mehr als 650 Polizisten in Hessen im Einsatz

Wiesbaden. Am morgigen Freitag werden in fünf Bundesländern Polizistinnen und Polizisten verstärkt Präsenz im öffentlichen Raum zeigen und Kontrollen durchführen. In Hessen beteiligen sich alle sieben Polizeipräsidien an der Aktion. Insgesamt sind mehr als 650 hessische Polizeivollzugsbeamte im Einsatz. Die Maßnahmen finden anlässlich des dritten länderübergreifenden Sicherheitstags im Rahmen der Kooperation zwischen Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Hessen statt. ...weiterlesen "Sicherheitstag in fünf Ländern: mehr als 650 Polizisten in Hessen im Einsatz"

Limburg-Weilburg. Der Landkreis Limburg-Weilburg hat als Schulträger den Regelbetrieb an seinen Schulen permanent im Blick. Vor diesem Hintergrund hatte Landrat Michael Köberle auch bereits Ende August zu einem Auswertungsgespräch mit der Spitze des Staatlichen Schulamtes, Vertretern des Kreiselternbeirates sowie der Kreisschülervertretung zum Start des Schuljahres im Regelbetrieb während der Corona-Pandemie eingeladen, das nun in der Aula der Theodor-Heuss-Schule stattfand. Das Gespräch war in mehrere Teilbereiche untergliedert. ...weiterlesen "Schulbetrieb in Zeiten von Corona im Landkreis Limburg-Weilburg"

Hadamarer Turn- und Sporthallen erstrahlen in neuem Glanz

Limburg-Weilburg. Die Sanierung der Turn- und Sporthallen an der Fürst-Johann-Ludwig-Schule in Hadamar ist abgeschlossen. Etwas mehr als fünf Millionen Euro hat der Landkreis Limburg-Weilburg als Schulträger insgesamt dafür investiert, unterstützt von verschiedenen Konjunktur-Investitionsprogrammen. ...weiterlesen "Landrat Michael Köberle freut sich über Sanierungen an der Fürst-Johann-Ludwig-Schule"