Springe zum Inhalt

Neue Anlaufstelle ist wichtiger Baustein der Radonstrategie für Hessen

„Radon ist ein natürliches Gas, das überall in der Natur vorkommen kann. Von hohen Radonkonzentrationen können jedoch Risiken ausgehen. Deshalb hat die Landesregierung eine Strategie zum Umgang mit Radon aufgestellt. ...weiterlesen "Hessisches Radonzentrum eröffnet"

Die Caféhalle in Schlangenbad erhält 9.000, Euro Fördermittel aus dem Förderprogramm "LAND INTAKT - Soforthilfeprogramm Kulturzentren". Dies teilen der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch und der amtierende Bürgermeister von Schlangenbad Marco Eyring (CDU) mit. Die Förderung soll für die Erneuerung der Beleuchtungsanlage verwendet werden. ...weiterlesen "9.000 Euro für Caféhalle Schlangenbad"

Bauarbeiten bis Mitte Oktober – Vollsperrung an drei Wochenenden
In den kommenden Wochen bis Mitte Oktober saniert Hessen Mobil die Fahrbahn der Bundesstraße 49 zwischen der Anschlussstelle Biskirchen und der Anschlussstelle Löhnberg. Aufgrund von massiver Spurrinnenbildung wird die Asphaltoberfläche der B 49 in diesem Bereich erneuert. ...weiterlesen "B 49: Fahrbahnsanierung zwischen den Anschlussstellen Biskirchen und Löhnberg"

Hessischer Tierschutzpreis 2020
Tierheime für besondere Anstrengungen beim Schutz für Hunde ausgezeichnet

„Hunde gehören zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland. Während des Lockdowns aufgrund der Corona-Pandemie war die Nachfrage nach einem vierbeinigen Begleiter noch einmal gestiegen. ...weiterlesen "Tierheime für besondere Anstrengungen beim Schutz für Hunde ausgezeichnet"

Das durch den Landkreis Limburg-Weilburg eingerichtete Bürgertelefon (06431/296-9666) wird derzeit montags sehr stark frequentiert. Aus diesem Anlass weist Landrat Michael Köberle darauf hin, dass das Bürgertelefon auch am Wochenende besetzt ist und die Bürgerinnen und Bürger sich auch samstags und sonntags mit ihren Anliegen an die Verwaltung wenden können. © Landkreis Limburg-Weilburg

Für bis zu zehn wichtige Bundesstraßenprojekte aus dem Bundesverkehrswegeplan können die jeweils betroffenen Städte und Gemeinden die Planungen aufnehmen. Die Kosten werden vom Land Hessen getragen, das die Planungen durch Hessen Mobil eng begleiten lassen wird. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Dienstag in Wiesbaden mit. ...weiterlesen "Bundesstraßen in Hessen Kommunen können Planung beginnen / Kosten trägt das Land"

1. 49-Jähriger von Jugendlichen bedroht, Limburg, Bahnhofstraße, Samstag, 19.09.2020, gegen 19:00 Uhr,

(ka)Ein ehrenamtlicher Mitarbeiter einer kirchlichen Jugendfreizeitstätte ist am Samstagabend von Jugendlichen in Limburg bedroht worden. Wie der Polizei in Limburg-Weilburg erst gestern bekannt geworden ist, ...weiterlesen "49-Jähriger von Jugendlichen bedroht, Sachbeschädigung an 14 Kirchenfenstern in Runkel, E/Ds"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Dienstag, 22. September 2020, 12 Uhr, 30 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (19), Weinbach (3), Beselich (2), Selters (2), Hadamar (2), Brechen (1) und Runkel (1). Insgesamt gab es bislang 455 bestätigte Fälle (+ 1 zum Vortag), 417 Personen sind inzwischen genesen (+ 3 zum Vortag). 315 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Acht Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben. © Landkreis Limburg-Weilburg

Schutz von Personen vor Strahlung entscheidend

Beim Einsatz von UV-C-Desinfektionsgeräten zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-Cov-2 ist aus Sicht des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) Vorsicht geboten. Da UV-Strahlung Haut und Augen schädigen kann und nachgewiesenermaßen krebserregend ist, sollten UV-C-Desinfektionsgeräte grundsätzlich nur so angewandt werden, dass keine Menschen der Strahlung ausgesetzt sind. Dies gilt auch für Geräte, die kurzwelliges UV-C, auch „FAR-UVC“ genannt, abgeben. ...weiterlesen "Bundesamt für Strahlenschutz rät zu Vorsicht bei Einsatz von UV-C-Desinfektionsgeräten"

Vandalen beschädigen Mariengrotte, Selters (Taunus), Niederselters, Mariengrotte Niederselters, Montag, 21.09.2020, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr,

(ka)Die Mariengrotte in Niederselters ist am Montag von Vandalen schwer beschädigt worden. Die Täter zerstörten dabei eine Gedenktafel sowie eine dortige Marienstatur, indem sie Kerzen umhergeworfen und die Mariengrotte mit Wachs beschmutzt haben. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Zeugen oder mögliche Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Siehe auch:

Mariengrotte in Niederselters & Christophoruskapellchen