Springe zum Inhalt

Am Nachmittag des 04.09.2020 wurden durch einen Spaziergänger auf einem Grasweg an der Lahn, in der Nähe des dortigen Hundeübungsplatzes, mehrere mit Nähnadeln durchsetzte Fleischstücke aufgefunden. Es steht zu vermuten, dass diese durch einen Hundehasser dort abgelegt wurden. Hinweise hierzu erbittet die PI Diez unter der Tel.-Nr. 06432-6010 zu melden. 

(C) Polizeiinspektion Diez

Werschau. Wer dieser Tage durch Werschau kommt, dem fällt bestimmt ein Garten besonders auf – neben einem gepflegten Gemüse- und Nutzgarten hatte sich im letzten Jahr eine Sonnenblume selbst ausgesät oder wurde durch die Vogelbesuche verbreitet, wie der Besitzer erfreut berichtet. Denn auf der Fläche sind normalerweise Kartoffeln zur Ernte erwartet worden.

„Das sind aber große und bunte Kartoffeln“, meinte deshalb neulich ein Besucher scherzhaft….Doch an dieser Stelle erfreut derzeit eine fast drei Meter hohe Sonnenblume die Passanten und natürlich den Gärtner.

Über 80 Blütenaustriebe konnten gezählt werden, die seit Wochen auch für die Insekten und Vögel gern gesehene Anflugpunkte darstellen. Zusammen mit vielen bunten und abwechslungsreichen Bepflanzungen bietet dieser Garten einerseits eine Augenweide als auch im Jahreszeitenlauf bestellte Bereiche mit Gaumenfreuden der unterschiedlichen über- und unterirdischen Sorten. © Peter Ehrlich

Innenminister Peter Beuth:
„Sicherheitsgefühl in Darmstadt weiter stärken“
Peter Beuth begrüßt Großstadt in Sicherheitsinitiative KOMPASS

Wiesbaden/Darmstadt. Als 78. Kommune in Hessen nimmt die Wissenschaftsstadt Darmstadt am Landesprogramm KOMPASS (KOMMunal-ProgrAmmSicherheitsSiegel) teil. Innenminister Peter Beuth hat heute die kreisfreie Großstadt besucht und den Einsatz für mehr Sicherheit begrüßt. Mit der Teilnahme von Darmstadt am KOMPASS-Programm profitieren nun bereits mehr als 2,3 Millionen Hessinnen und Hessen von individuellen Sicherheitslösungen in ihrer Stadt oder Gemeinde. ...weiterlesen "Beuth begrüßt Großstadt in Sicherheitsinitiative KOMPASS"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus  

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Freitag, 4. September 2020, 12 Uhr, 23 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (10), Villmar (5), Elz (3),

Weilburg (3), Weinbach (1) und Dornburg (1). Insgesamt gab es bislang 414 bestätigte Fälle (+ 4 zum Vortag), 383 Personen sind inzwischen genesen (+ 2 zum Vortag). 205 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Acht Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben.

Nach einem positiven Corona-Fall an der Erlenbachschule in Elz wurden inzwischen alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte der betroffenen Jahrgangsstufe getestet. Alle Tests ergaben negative Ergebnisse. Auch die engen Kontaktpersonen der an Corona infizierten Kinder der Astrid-Lindgren-Schule in Limburg sowie der Fürst-Johann-Ludwig-Schule in Hadamar werden kurzfristig auf das Virus getestet.

Am Freitag, 4. September 2020, wurde dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg zudem gemeldet, dass ein Schulkind der Leo-Sternberg-Schule in Limburg positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Die Schule wurde bereits informiert, die Ermittlung der entsprechenden Kontaktpersonen läuft. Alle betroffenen Familien werden direkt vom Gesundheitsamt kontaktiert. © Landkreis Limburg-Weilburg

Vollsperrung vom 11. September bis 14. September 2020

Am kommenden Wochenende wird an der B 49 Anschlussstelle (AS) Leun die Verkehrsführung für den nächsten Bauabschnitt eingerichtet. Dieser umfasst den Abbruch der Wirtschaftswegeunterführung direkt an der Anschlussstelle sowie den Beginn der Arbeiten für den Kreisverkehr der neuen AS Leun. Hierfür muss die B 49 zwischen den Anschlussstellen Leun-Biskirchen und Solms von Freitagabend, 11. September, ab ca. 20 Uhr, bis Montagmorgen, ca. 5 Uhr, voll gesperrt werden. Bis zur Anschlussstelle Braunfels-Tiefenbach bleibt die B 49 aus Richtung Limburg kommend offen. An der Anschlussstelle Tiefenbach kann in dieser Zeit nur in Richtung Limburg auf die B 49 aufgefahren werden. ...weiterlesen "B 49, vierstreifiger Ausbau im 9. Bauabschnitt zwischen Leun und Tiefenbach"


Am 1. September startet die große Online-Umfrage zum ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Alle zwei Jahre fragt der Fahrradclub ADFC mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Radfahrenden in ganz Deutschland, wie es um die Fahrradfreundlichkeit der Städte und Gemeinden bestellt ist. ...weiterlesen "Der große ADFC-Fahrradklima-Test 2020 startet am 1. September / Wie fahrradfreundlich ist deine Stadt – in Zeiten von Corona?"

- 1. Fahrzeugteile entwendet, Dornburg-Frickhofen, Neue Straße, Mittwoch, 02.09.2020, 17.00 Uhr bis Donnerstag, 03.09.2020, 12.30 Uhr

(si)Von Mittwoch auf Donnerstag hatten es Diebe auf die Fahrzeugteile eines in der Neue Straße in Frickhofen abgestellten Peugeot 206 abgesehen. ...weiterlesen "Fahrzeugteile entwendet, Gast beschädigt Scheibe von Imbiss, Ohne Führerschein, aber mit Betäubungsmitteln unterwegs"

Risikofaktor Mensch - Lösungsansätze mit BSI-IT-Grundschutz Digitaler und kostenfreier IT-Grundschutztag des BSI - Anmeldungen noch möglich

Bonn, 4. September 2020. Phishing, CEO-Fraud und andere Versuche von Cyber-Kriminellen, im großen Stil an Daten einzelner oder von Firmen zu gelangen, erfolgen meist über den Faktor Mensch. Aus diesem Grund stellt der erste IT-Grundschutztag 2020 des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) den Menschen - ob im Homeoffice oder im Büro - in den Mittelpunkt. Corona-bedingt wird der IT-Grundschutztag virtuell durchgeführt. ...weiterlesen "Risikofaktor Mensch – Lösungsansätze mit BSI-IT-Grundschutz"

Der Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch (CDU) hat am vergangenen Montag die Baustelle des Radweges zwischen Assmannshausen und Lorch besucht, um sich vor Ort ein Bild von den umfangeichen Baumaßnahmen zwischen Rhein, Bundesstraße und Bahnstrecke zu machen. Er wurde dabei vom Lorcher CDU-Vorsitzenden Jürgen Helbing begleitet. ...weiterlesen "Willsch besichtigt Radweg-Baustelle zwischen Assmannshausen und Lorch"