Springe zum Inhalt

Kirberg. Auf der Rückfahrt von der Strohernte mit gepresstem Stroh bemerkte der landwirtschaftliche Fahrer Rauchentwicklung im Rückspiegel im Kreisel der Einkaufsmärkte an der B417 auf seinem Anhänger. Er koppelte die Zugmaschine ab und alarmierte die Feuerwehr.

Im Einsatz waren 57 Einsatzkräfte der Feuerwehren Kirberg und Dauborn. Der Anhänger wurde im ersten Angriff abgelöscht und dann auf ein naheliegendes Feld verbracht, wo die Nachlöscharbeiten stattfanden. Die Abfahrt von der B417 zum Kreisel war für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Vielen Dank an die eingesetzten Kräfte - durch das schnelle und besonnene Handeln des Fahrers und den schnellen Einsatz der Feuerwehrkräfte konnte weiterer Schaden abgewendet werden. Die Besonderheit bei Strohbränden liegt in der natürlichen Struktur des Strohs, da hier das Wasser durch die Hohlstruktur nicht ohne weiteres den Brand erreichen kann

Rüdesheim-Assmannshausen (ots) - Heute gg. 10.30 Uhr kam ein Bootsfahrer mit seiner Segelyacht aus Unachtsamkeit und fehlenden Revierkenntnissen im Flachwasserbereich des Clemensgrundes fest. Er war auf einer Urlaubfahrt von Bingen nach Spanien. Durch die Grundberührung entstand ein Riss im Rumpf des Bootes und geringe Mengen Wasser traten in das Boot ein. ...weiterlesen "POL-HBPP: Havarierte Segelyacht am Clemensgrund"

Sommertour von Tobias Eckert in Weilburg:
Sonntag Wanderung mit dem Naturpark Taunus und kulinarischem Ausklang
LIMBURG-WEILBURG. Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Tobias Eckert lädt am Sonntag, den 19. Juli 2020 im Rahmen seiner Sommertour zu einer kostenfreien Wildbienen- und Weinwanderung ein. Start ist um 15 Uhr an der Naturpark-Wandertafel auf dem Dorfplatz von Weilburg Odersbach. Bei der anschließenden Wanderung durch den „Rheingau des Lahntals“ westlich von Weilburg wird auch ein Wildbienen-Biotop besucht. Naturparkführer Christian Radkovsky, Biotopbetreuer Karsten Klenke gestalten eine Weinwanderung in die ehemaligen Weinberge. ...weiterlesen "Sommertour von Tobias Eckert in Weilburg"

Wiesbaden. Landespolizeipräsident Udo Münch hat Innenminister Peter Beuth um seine Versetzung in den einstweiligen Ruhestand gebeten. Der Innenminister hat der Bitte von Udo Münch mit sofortiger Wirkung entsprochen. „Udo Münch ist Schutzmann mit Leib und Seele und hat sich in den vergangenen zehn Jahren als erster Polizist Hessens große Verdienste erworben. ...weiterlesen "Landespolizeipräsident Udo Münch tritt zurück"

Thea & Reinhold Königstein vor ihrem Insektenhotel

Niederbrechen. „Die Leute bleiben oft stehen“, freuen sich Thea und Reinhold Königstein aus Niederbrechen in ihrem Garten. Ganz gegen den scheinbar modernen „Trend“ von unkrautstoppenden Vliesen und Steinwüsten in Vorgärten und Anlagen haben sich die zwei mit viel Freude für die Natur entschieden.

Fast 300 Quadratmeter groß ist das Kleinod, was auf den ersten Blick „wild“ aussehen mag, aber ein Eldorado ist für Insekten aller Art. Insekten, die gerne auch das Insektenhotel in Anspruch nehmen, welches mit verschiedenen Hohlkörpern ausgestattet vielen unterschiedlichen Arten ein sicheres Zuhause bietet.

Drumherum finden sich in der Wildblumenwiese Nektare, Pollen in farbenprächtigen und kunstvoll von Mutter Natur gestalteten Blütenkelchen und Blüten der unterschiedlichen Art.

Das Summen von Hummeln und Bienen ist allgegenwärtig. „Die Wiese“, so Reinhold Königstein, „wird nur einmal im Jahr gemäht“ und der Garten der Natur überlassen. Die Idee entstand zusammen mit Werner Schmitt aus Mensfelden, der bei der Umsetzung der Idee für die Wildblumenwiese tatkräftig zur Schippe griff, um den früheren Nutzgarten der Natur zurück zu erschließen.

Zum 80. Geburtstag wurde die Idee geboren, freuen sich Thea und Reinhold, die das summende und blühende Paradies direkt neben ihrem Nutzgarten angelegt haben. Ganz nebenbei tragen natürlich auch die Bewohner der Wildblumenwiese zum Bestäuben der zahlreichen Obstbäume bei, die sich in der Wiese unterhalb der Bundesstraße befinden und so haben alle was davon.

Sollte Ihnen also in der Nähe der Kelterei entlang des beliebten Radweges R8 mal der Garten ins Auge springen, freuen Sie sich ruhig mit daran.

Peter Ehrlich / FOTO-EHRLICH.de

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Dienstag, 14. Juli 2020, 12 Uhr, fünf Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Weilburg (2), Selters (1), Dornburg (1) und Bad Camberg (1). ...weiterlesen "5 Personen aktiv infiziert 48 in Quarantäne"

1. Einbrecher von Hausbewohnerin überrascht, Weilburg-Odersbach, Fallerwasen, Dienstag, 14.07.2020, 03.10 Uhr

(si)In der Nacht zum Dienstag wurden Einbrecher in der Straße "Fallerwasen" in Odersbach von der Bewohnerin eines Einfamilienhauses überrascht. Die Unbekannten hatten gegen 03.10 Uhr eine Terrassentür des Wohnhauses aufgehebelt und sich durch diese Zutritt zu dem Gebäude verschafft. ...weiterlesen "Einbrecher von Hausbewohnerin überrascht, Fahrradfahrer bei Sturz schwer verletzt, 18-Jährige bei Sturz aus offenem Kofferraum schwer verletzt,…"

Die Nähe vor Ort, um flexibel auf Kundenwünsche und Bedürfnisse der Menschen zu reagieren, ist der Gedanke, der hinter der Einrichtung einer mobilen Geschäftsstelle steckt.  Bereits seit 2015 stellt die Kreissparkasse Limburg die mobile Geschäftsstelle mit integrierter, moderner Selbstbedienungstechnik an mittlerweile neun Standorten in ihrem Geschäftsgebiet zur Verfügung. ...weiterlesen "Landrat Michael Köberle setzt darauf, flexibel auf Kundenwünsche zu reagieren"

Limburg-Weilburg. Die nächste Bürgersprechstunde von Landrat Michael Köberle findet am Donnerstag, 20. August 2020, von 17 bis 18.30 Uhr telefonisch statt. Landrat Köberle ist in seinem Büro unter 06431 296-201 erreichbar. Um vorherige Anmeldung mit Angabe des Themas wird gebeten. © Landkreis Limburg-Weilburg