Springe zum Inhalt

Bürgermeister Frank Groos teilte eben auf seiner Facebookseite mit:

"Corona Update der Gemeinde Brechen!

Nach wie vor gilt es, der Covid19-Pandemie mit der gebotenen Achtsamkeit zu begegnen. Die Gemeinde Brechen hat die aktuellen Entwicklungen stets im Blick und reagiert besonnen auf die geänderten Vorgaben. Ab heute läuft die Kinderbetreuung wieder im Regelbetrieb. Ab sofort können die Grillplätze wieder gebucht werden, mit maximal 10 Personen pro Grillhütte. Das Rathaus ist weiterhin für Sie da und ab 3.8.2020 gelten dann auch wieder die gewohnten Öffnungszeiten. Gehen Sie aber bitte nach wie vor aufmerksam und vernünftig mit der Situation um und bleiben Sie gesund" 

Frankfurt/Main (ots) - Die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt verzeichnete am vergangenen Wochenende insgesamt 104 Strafanzeigen. Im Zusammenhang mit Ein- und Ausreisen über den Flughafen wurden allein 25 Urkundendelikte festgestellt. ...weiterlesen "BPOLD FRA: Bundespolizei am Flughafen erfasst 104 Strafanzeigen an einem Wochenende"

WEILBURG. An einem der schönsten Plätze Weilburgs, mitten im Schlossgarten in der Unteren Orangerie, hat das Schlosscafé wieder geöffnet. Wie bereits im letzten Jahr hat sich Hedmar Schlosser, Geschäftsführer des Löhnberger Hotels „Zur Krone“, auch in diesem Jahr dazu entschlossen, das gemütliche Café mit Blick auf den Schlossgarten zu betreiben. Die Leitung des Cafés übernimmt seine Mitarbeiterin Cheyenne Schreiber. ...weiterlesen "Schlosscafé Weilburg wieder geöffnet"

Am vergangenen Wochenende stand das Limburger Parkbad zum ersten Mal in dieser Saison Gästen zur Verfügung, seit Anfang Juni ist ein Besuch des Bades für Mitglieder von Vereinen möglich. Die Erfahrung von Schwimmmeister Andreas Graf: „Unsere Gäste im Bad sind vor allem froh, dass wir geöffnet haben“. ...weiterlesen "Froh über das geöffnete Limburger Parkbad"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Montag, 6. Juli 2020, 12 Uhr, sechs Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Selters (5) und Weilburg (1). Insgesamt gab es bislang 299 bestätigte Fälle (+- 0 zum Vortag), 286 Personen sind inzwischen genesen (+- 0 zum Vortag). 51 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Sieben Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben.

© Landkreis Limburg-Weilburg

  1. Verdeck von Jeep entwendet, Beselich-Schupbach, Obertiefenbacher Straße, Samstag, 04.07.2020, 22.30 Uhr bis Sonntag, 05.07.2020, 10.30 Uhr

(si)Von Samstag auf Sonntag hatten es Diebe in der Obertiefenbacher Straße in Schupbach auf einen dort abgestellten Jeep der Marke Daimler Chrysler abgesehen. ...weiterlesen "Verdeck von Jeep entwendet, Zeigen in schamverletzender Weise, Parkkralle angelegt, Auseinandersetzung am Bahnhofsplatz, aufs Dach gelegt, Anprall auf Findling bringt Auto auf Seite"

Limburg-Weilburg. Zur Anerkennung sportlicher Leistungen und zur Anerkennung besonderer Verdienste um den Sport in Hessen wurde die Sportplakette des Landes Hessen gestiftet. Die Sportplakette des Landes Hessen wird jährlich verliehen:
• in der Regel an zehn Personen oder Mannschaften, die nach internationalen und nationalen Maßstäben sportliche Höchstleistungen erzielt haben und durch ihre sportliche Haltung Vorbild sind,
• in der Regel an fünf Personen, die sich in langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit in Vereinen und Verbänden um die Jugend- oder Breitenarbeit im Sport besonders verdient gemacht haben. ...weiterlesen "Landrat Köberle macht auf Verleihung der Sportplakette aufmerksam"

CDU-Abgeordneter besucht die Firma HAKA in Gräveneck

Weinbach-Gräveneck. Der direkt gewählte CDU-Landtagsabgeordnete Andreas Hofmeister besuchte kürzlich gemeinsam mit Vertretern der CDU Weinbach das Grävenecker Traditionsunternehmen HAKA-Metallwarenfabrik Hans Kappes GmbH. Die Firma HAKA wurde bereits 1948 durch den Vater der heutigen Geschäftsführerin
Christa Oesterling, ...weiterlesen "Hofmeister besucht Firma in Gräfeneck"

Behördengang wird überflüssig · Identitätsprüfung per Handy

Bisher musste man persönlich bei der Agentur für Arbeit vorsprechen und sich mit einem Ausweisdokument identifizieren, um sich arbeitslos zu melden. Nur so konnte der Anspruch auf Arbeitslosengeld geltend gemacht werden. Die persönliche Vorsprache ist eine gesetzliche Voraussetzung für den Arbeitslosengeldbezug. ...weiterlesen "Arbeitslosmeldung ohne persönliche Vorsprache·,Selfie-Ident-Verfahren‘"