Springe zum Inhalt


Staatssekretär Dr. Stefan Heck:
„Beste Bedingungen für medizinische Versorgung auf Spitzenniveau“
Tarifverhandlungen Ärzte: Land Hessen und „Marburger Bund“ erzielen Einigung

Wiesbaden. Nach insgesamt sieben Verhandlungsrunden haben die Hessische Landesregierung und die Ärztegewerkschaft „Marburger Bund“ heute in den frühen Morgenstunden eine Tarifeinigung für die Ärztinnen und Ärzte am Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) erzielt. Die rund 1.300 Ärztinnen und Ärzte erhalten gut 7,4 Prozent mehr Gehalt bei einer Laufzeit von 33 Monaten (bis zum 30. Juni 2022). ...weiterlesen "Land Hessen und „Marburger Bund“ erzielen Einigung"

298

bestätigte Fälle
gestern: 294 (+4)

286

genesen
 gestern: 286 (+/-0)

4

neue Fälle
 gestern: 0 (+4)

5

aktive Fälle
 gestern: 1 (+/4)

7

Verstorbene
 gestern: 7 (+/-0)

2,9*

Bestätigte Neuerkrankungen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner
 gestern: 0,6 (+2,3)

*Ab 50 gegebenenfalls gesonderte Maßnahmen.
Stand: 01.07.2020, 12 Uhr
Detaillierte Zahlen finden Sie hier >>

Landkreis Limburg-Weilburg

Sporttests laufen nach den Sommerferien wieder an! Mittelhessen: Nach mehreren Monaten Zwangspause wegen der Coronapandemie gibt es durch die Lockerungen wieder Möglichkeiten Veranstaltungen durchzuführen. Dies betrifft auch die Einstellungsberatungen der Hessischen Polizei. In Mittelhessen bieten die Polizisten der Nachwuchsgewinnung Interessierten einen besonderen Service an.
Bewerber erhalten die Möglichkeit, den Sporttest aus dem Eignungsauswahlverfahren mal auszuprobieren. So können die potentiellen Studenten herausfinden, ob ihre Fitness ausreicht, um den Einstellungstest zu bestehen. Die Einstellungsberater geben dabei Tipps zur Vorbereitung und erläutern den konkreten Ablauf und die Regeln im Testverfahren. Die Infektionszahlen lassen nun endlich die Wiederaufnahme dieses Angebots zu. Mit den Probesporttests wird am 25. August wieder begonnen. Weitere Termine folgen.
Personen, die sich mit dem Gedanken der Bewerbung zum dualen Studium der Polizei Hessen tragen oder solche, die sich tatsächlich bereits beworben haben, können sich unter der E-Mail Einstellungsberatung.ppmh@polizei.hessen.de zu einem der Termine anmelden. Weitere Infos finden sie auf der Homepage der Karriere.polizei.hessen.de.

© Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau

Siehe auch : 

Diensthunde, Drogen, Waffen, Drohnen und unendlich viel Leidenschaft – der Blaulichtzirkel im Polizeipräsidium Westhessen

Die eigenen vier Wände verlassen Sie demnächst für ein paar Tage wohlverdienten Urlaub? Das haben Sie sich sicher verdient. Worauf Sie achten sollten? Dass sich Einbrecher in dieser Zeit nicht an Ihren Wertsachen bedienen! Schon einfache Verhaltenstipps können helfen, um der eigenen Wohnung oder dem eigenen Haus einen bewohnten Eindruck zu verpassen und damit Einbrecher abschrecken, die gerade in der Urlaubszeit auf der Suche nach Tatgelegenheiten sind. ...weiterlesen "Einbruchschutz via Fernsehsendung – So können Sie beruhigt in den Urlaub starten"

Der Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch macht auf neues Sonderprojekt „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“ des Bundeslandwirtschaftsministeriums aufmerksam
Am Mittwoch, den 24. Juni 2020, hat die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, ihr Corona-Sonderförderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern“ gestartet. ...weiterlesen "Willsch: Jetzt bewerben für Corona-Sonderprojekt Ehrenamt"

Insgesamt 14 Schulen in Hessen gehen zum kommenden Schuljahr den Schritt hin zu mehr pädagogischer Eigenverantwortung: Mit der Umwandlung in eine pädagogisch selbstständige Schule (PSES) erhalten sie die Möglichkeit, bei der Erreichung der Bildungsziele – im Rahmen der Bildungsstandards – pädagogisch neue Wege zu gehen. ...weiterlesen "Mehr pädagogische Eigenverantwortung 14 hessische Schulen starten nach den Sommerferien als pädagogisch selbstständige Schule"

Hünfelden, 01.07.2020. Gute Nachrichten nun auch für Hünfelden. Mehr als
40 Prozent der Haushalte unterzeichneten Verträge.
Die kurze verlängerte Nachfragebündelung war somit erfolgreich“, berichtet Projektleiter Mirko Tanjsek von der Deutschen Glasfaser GmbH. „Es hat sich gelohnt in eine kurze Verlängerung zu gehen obwohl die jetzige Situation eine Herausforderung für alle ist“, sagt Tanjsek und fügt an „wir freuen uns, dass es jetzt auch endlich in allen sieben Ortsteilen losgehen kann.“ ...weiterlesen "Hünfelden bekommt auch schnelles Glasfasernetz"

Die Limburger Parkstraße ist Einbahnstraße. Radfahrer dürfen dort aber in beide Richtungen fahren. Diese Bodenmarkierung macht dies nun zusätzlich deutlich. (Foto: Stadt Limburg)

In der Limburger Parkstraße sind auf der Fahrbahn mit weißer Farbe Fahrräder aufgemalt. Darunter sind Pfeile, die in zwei Richtungen deuten zu sehen. Die Botschaft ist klar: In dieser Einbahnstraße dürfen Radfahrer in beide Richtungen fahren. „Damit wollen wir für mehr Sicherheit bei den Radfahrern sorgen“, sagt der 1. Stadtrat Michael Stanke. Damit reagiert die Stadt auf Hinweise der Bürgerinnen und Bürger, wonach viele Autofahrer die Beschilderung am Beginn der Straße nicht wahrnehmen und verwundert sind, wenn ihnen ein Fahrrad entgegenkommt. Dabei kam es zum Teil auch zu verbalen Auseinandersetzungen.
Insgesamt fünfmal bringen die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs die Markierung in der Parkstraße auf. Zunächst messen sie genau die Fahrbahnmitte aus und bringen einen Haftkleber auf. Darauf werden die Symbole aus Heißplastik gelegt. Mit dem Bunsenbrenner werden sie zum Schmelzen gebracht, damit sie sich mit dem Asphalt verbinden. Zur Fixierung wird alles mit feinen Glasperlen abgestreut. Diese machen die Oberfläche außerdem griffiger und sorgen für eine Reflexion, damit die Markierung auch im Dunklen zu sehen ist, wenn ein Auto mit Licht daran vorbeifährt.
„Die Markierung ist ein Pilotprojekt. Wir werden genau beobachten, ob sich die Situation dadurch verbessert“, sagt der 1. Stadtrat Stanke.
Geplant ist bereits jetzt, die Markierungen auch in der Frankenstraße aufzubringen. Ob noch weitere Einbahnstraßen folgen, wird dann anhand der Erfahrungen in den Pilotbereichen entschieden.

In den Parkhäusern der Stadt Limburg wird künftig wieder ein Sicherheitsdienst eingesetzt. Grund dafür sind Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern. „Der Sicherheitsdienst soll das Sicherheitsgefühl der Parkhausnutzer stärken, aber auch Straftaten verhindern“, sagt der 1. Stadtrat Michael Stanke. ...weiterlesen "Sicherheitsdienst überwacht Parkhäuser in Limburg"

  1. Umspannwerk von Einbrechern heimgesucht, Limburg-Eschhofen, Limburger Straße, Dienstag, 30.06.2020, 16.00 Uhr bis Mittwoch, 01.07.2020,07.30 Uhr

(si)Von Dienstag auf Mittwoch wurde in der Limburger Straße in Eschhofen ein Umspannwerk von Einbrechern heimgesucht. ...weiterlesen "Umspannwerk von Einbrechern heimgesucht, 52 Jahre alter Motorradfahrer bei Unfall verletzt"