Springe zum Inhalt

Die jetzige Situation und die damit verbundene „Freizeit“ sowie das schöne Wetter nutzen viele Bad Camberger Bürger, um ihren Garten in Ordnung zu bringen und zu pflegen. Ab dem 20. April 2020 können Mo. – Fr. jeweils von 14.00 h – 17.00 h und Sa. von 11.00 h – 15.00 h die Bürger Bad Cambergs wieder Grünschnitt auf dem Betriebsgelände ...weiterlesen "BC: Die Grünschnittsammelstelle öffnet am 20. April 2020"

Polizei führte am Osterwochenende im Rheingau-Taunus-Kreis verstärkte Motorradkontrollen durch - Biker hielten sich an Kontaktverbot, Aartal (B 54), Wisperstraße (L 3033), L 3374, 10.04.2020 bis 13.04.2020, (pl)Das vergangene Osterwochenende haben viele Biker aufgrund des schönen Wetters für Ausflüge in den Rheingau-Taunus-Kreis genutzt. ...weiterlesen "RTK: verstärkte Motorradkontrollen durch – Biker hielten sich an Kontaktverbot"

1. Fenstersturz - Kleinkind schwer verletzt, Weilburg, 11.04.2020, gg. 09.00 Uhr

(ho)Bei einem Fenstersturz ist am Samstagmorgen in Weilburg ein eineinhalb-jähriger Junge schwer verletzt worden. Der Junge stürzte aus einem Fenster im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses und musste anschließend stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. ...weiterlesen "Fenstersturz – Kleinkind schwer verletzt, Nach Verkehrsstreitigkeit mit Messer bedroht, Pkw erheblich beschädigt"

Landtagsabgeordneter Tobias Eckert bietet am Freitag eine weitere Telefonsprechstunde an

LIMBURG-WEILBURG. Der heimische Landtagsabgeordnete und Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagfraktion Tobias Eckert steht den Bürgerinnen und Bürgern auch in Zeiten von Corona zur Verfügung. ...weiterlesen "Eckert’s Telefonsprechstunde am nächsten Freitag"

„Die Handlungsfähigkeit der Gemeindeorgane muss gerade in Krisenzeiten wie der aktuellen Corona-Krise sichergestellt bleiben, und die von der Bürgerinnen und Bürgern gewählte Stadtverordnetenversammlung muss weiterhin arbeits- und handlungsfähig sein“, erklärte heute die Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Limburger Stadtverordnetenversammlung nach einer Video-Konferenz der FDP-Fraktion. ...weiterlesen "FDP-Fraktion: Kommunale Gremien müssen gerade in Krisenzeiten in der Demokratie weiter handlungsfähig sein"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus 

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Dienstag, 14. April 2020, teilt Landrat Michael Köberle mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 46 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (13), Weilmünster (7), Villmar (5), Mengerskirchen (4), Runkel (4), Hadamar (3), Bad Camberg (2), Weilburg (2), Dornburg (2), Elbtal (2), Hünfelden (1) und Löhnberg (1). Insgesamt gab es bislang 220 bestätigte Fälle (+ 4 zum Vortag), 173 Personen sind inzwischen genesen (+ 4 zum Vortag). 226 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Eine Person ist am Corona-Virus verstorben. © Landkreis Limburg-Weilburg

220

bestätigte Fälle
gestern: 216 (+4)

173

genesen
 gestern: 169 (+4)

4

neue Fälle
 gestern: 0 (+4)

46

aktive Fälle
 gestern: 47 (-1)

1

Verstorbene
 gestern: 0 (+1)




Stand: 14.04.2020, 12 Uhr

Gemeinsam sind WIR stark 

Limburg-Weilburg. „Die Limburger haben mich hilfsbereit aufgenommen und in der Anfangszeit stark unterstützt. Jetzt kann ich etwas zurückgeben: Als Auszubildender im zweiten Lehrjahr der Kranken- und Gesundheitspflege im St. Vincenz-Krankenhaus bewältigen wir die Corona-Krise alle zusammen als ein unterstützendes Team. ...weiterlesen "Migrantinnen und Migranten unterstützen das Gesundheitssystem im Landkreis"

Innenminister Peter Beuth:

„Hessen haben friedlich Ostern gefeiert“

Durchschnittlich 300 Verstöße gegen Kontaktbeschränkungen pro Tag

Wiesbaden. Auch an den Osterfeiertagen hat sich der Großteil der Hessinnen und Hessen an die geltenden Verordnungen der Landesregierung zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus gehalten. Am verlängerten Osterwochenende wurden im Durchschnitt täglich rund 300 Fälle von Personengruppen registriert, die gegen das geltende Kontaktverbot verstießen und Ordnungswidrigkeitsverfahren zur Folge hatten. ...weiterlesen "Durchschnittlich 300 Verstöße gegen Kontaktbeschränkungen pro Tag"

- Werbung, da Hinweis auf Betrieb aus besonderem Anlass -
Oberbrechen
. Mit verliebten Augen erzählte Cemal immer gerne von der ersten türkischen Hochzeit in Niederbrechen, die im Jahr 1981 das ganze Dorf begeisterte, an die sich sicherlich noch einige erinnern können.

Kenan am Tag der 2. Wiedereröffnung innerhalb dieses Jahres - ich wünsche alles Gute!

Cemal kam als Kind 1973 aus Kurtini in der Türkei und war bei Reifen Gläser beschäftigt. 2002 gründete er seinen Grillimbiss in Oberbrechen am Ortsausgang Richtung Niederbrechen an der Bundesstraße B8. Der Familienbetrieb ist hoch angesehen, beliebt und ...die dargebotenen Speisen lecker. Ein nettes Wort, ein Lächeln - man fühlt sich wohl.

Im Jahr 2013 baute Cemal seinen Imbiss um und bekam ein nachhaltiges Facelift, so dass Zugluft oder Anfälligkeit für Wetterunbillen der Vergangenheit angehörten.

In der Nacht vom 04. auf den 05. November 2019 kam es durch einen technischen Defekt zu einem Brand, der den Imbiss unbrauchbar machte - ein weiterer schwerer Schlag für die Familie, die seit einiger Zeit den Imbissbetrieb ohne Papa Cemal weiterführte, der krankheitsbedingt leider nicht mehr mitarbeiten konnte. Es gab viel zu tun und nach fast einem halben Jahr Pause freute sich die Familie um Sohn Kenan Yücel, der zwischenzeitlich die Verantwortung um den beliebten Drehspieß übernommen hatte, die Neueröffnung verkünden zu dürfen auf die die Gäste so lange mit ihm gewartet und darauf hingefiebert haben.

Doch dann kam dank Corona das erneute AUS auch für den Dönergrill - mit Rücksicht auf Papas Gesundheit hatte man eine etwas längere Auszeit genommen und startet dafür jetzt am Dienstag nach Ostern (14.4.) mit dem Drive-In-Angebot, einer Möglichkeit, die vielen Gastrobetrieben derzeit bleibt, um die Menschen in der Region mit leckerem Essen zu versorgen und die schweren Folgen der Coronaauswirkungen etwas abzufedern.

Kenan ist mit seiner Familie ab sofort Montag bis Samstag von 11-16 Uhr für Euch da- die Bestellung gilt es vorher telefonisch zu platzieren unter: 0173 4167260 und dann unter Einhaltung der mittlerweile allgemein üblichen Sicherheitsmaßnahmen in Sachen Abstand und Hygiene abzuholen.

Für einen reibungslosen Betrieb freut er sich, wenn der Betrag passend bezahlt werden würde - das vermeidet Wartezeiten und mindert die Kontaktdauer. Kartenzahlung ist noch nicht möglich - aber in Planung.

Kenan und seiner Familie die besten Wünsche zum zweiten Neustart in einem Jahr - und liebe Grüße an Papa Cemal. Und dann heißt es wieder "yemeğinin tadını çıkar" oder Guten Appetit.

Wir sind in Brechen gut aufgestellt und freuen uns, dass auch die anderen Gastrobetriebe trotz der besonderen Zeit ihre Angebote für Euch bereit halten - informiert Euch bei Eurem Lieblingsrestaurant und unterstützt auch sie und lasst es Euch schmecken. DANKE, dass auch ihr für uns in diesen besonderen Zeiten für uns da seid !©️ Peter Ehrlich/FOTO-EHRLICH.de