Springe zum Inhalt

Aufgrund behördlicher Anordnung und im Rahmen der Teilnahme an den allgemeinen Vorsichtsmassnahmen bleibt das Studio für die Dauer der Anordnung geschlossen - online und telefonisch bin ich gerne für Sie da !

VIELEN DANK für Ihr Verständnis - ich freue mich mit Ihnen auf die Zeit, wenn‘s wieder weitergeht - bleiben Sie gesund !

Abholungen von bestellten Waren sind nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Bitte hinterlassen Sie mit Ihrer Nachricht unbedingt auch eine Telefonnummer unter der ich Sie erreichen kann.

Besuchen Sie mich auch im Internet unter:

www.FOTO-EHRLICH.de www.Facebook.com/FOTOEHRLICHdeBrachinaImagePressDE www.Instagram.com/BrachinaMoments

In schwierigen Zeiten wie diesen gilt es zusammen zu stehen. Dies dachten sich auch die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr und des Sportvereins RSV Weyer. Daher organisieren sie spontan eine Nachbarschaftshilfe für Mitbürgerinnen und Mitbürger, die aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr ihr Haus nicht verlassen sollten.

Die Sportler des RSV und die Feuerwehrleute nutzen dazu ihre trainings- bzw. übungsfreie Zeit und stellen ihre Dienste der Allgemeinheit zur Verfügung. Dabei bieten sie ihren Mitbürgern Unterstützung bei Einkäufen und Besorgungen im Supermarkt, in der Apotheke, im Baumarkt, außerdem bei Arztbesuchen, beim Gassigehen... und wo sonst noch Hilfe benötigt wird, an. Hilfe wird über eine zentrale Hotline organisiert, bei der sich Mitbürger mit Unterstützungsbedarf melden können: +49 (0)1515 9183308 (B. Lorse) © Torben Thorn

Alle acht Minuten wird ein Mensch in Deutschland Opfer von sexualisierter Gewalt. Das geht aus der Kriminalitätsstatistik der Polizei hervor, die allein für das Jahr 2018 knapp 64.000 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung festhält. ...weiterlesen "Das Schweigen brechen WEISSER RING macht „Sexualisierte Gewalt“ zum Thema des Tags der Kriminalitätsopfer"

1

Daher ein herzliches DANKESCHÖN an die Menschen von der Straßenmeisterei, die auch in dieser Zeit dafür sorgen, dass wir trotz Frost oder Glätte sicher unser Ziel erreichen können.

Und DANKESCHÖN an die Busfahrer/innen, Lokführer/innen & Triebfahrzeugführer/innen, die uns zuverlässig befördern. 

DANKESCHÖN an alle anderen Berufsgruppen, die für uns unterwegs sind, mir fallen da im Moment z.B. ein: 

Krankenhaus, Reha-Einrichtungen, Apotheken, Hausärzte, Ärztliche Bereitschaftsdienste, Diagnosezentren, Dialyse-und Karzinomversorgung, Hebammen, Bestatter, Hospize, Häusliche Pflegedienste, Rettungsdienst, Feuerwehr, Polizei, Supermarkt, Handwerker/innen, Bäcker/innen, Milchautos, LKW-Fahrer/innenBanken, Telekommunikations- und Energieversorgungsbereiche, Hausmeister, nette Nachbarn und Freunde, Entsorger, kirchliche Einrichtungen, Kinderbetreuungseinrichtungen, Tankstellen, Gemeindeverwaltungen, Behörden . . . . und und und die Menschen im Radio&Fernsehen auf den verschiedenen Kanälen und all die Menschen, die jetzt unglaubliche Energien freisetzen und uns mit wahnsinnigen Ideen begeistern und damit nicht zuletzt trotz aller Sorgen dazu beitragen, dass wir den Mut nicht verlieren. Die Liste erhebt absolut keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Euch fallen sicherlich noch viele viele mehr ein - es sind unzählige !

Jede einzelne Aktion zu nennen, würde den Rahmen sprengen, aber ihr habt bestimmt schon einiges mitbekommen - ich finde das großartig !

 

DANKE AN ALLE !!!!!!!!!!! Ihr seid das Salz im Leben, was den Geschmack und die Freude bringt  ♥ bleibt gesund !

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug in Hünfelden-Kirberg

Am Samstag, 21.03.2020 kam es um 22.18 Uhr in Hüfelden - Kirberg zum Streit
zwischen einem 31- jährigen Mann aus Dornburg und einem 25- jährigen Mann aus
Hünfelden. ...weiterlesen "Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug, Gefährliche Körperverletzung"