Springe zum Inhalt

Insgesamt 140 Krieger (4. Batterie, Hauptmann Lisong) sind vom 13.11.1939 bis 08.03.1940 in Werschau in Quartier. Sie helfen teilweise in der Landwirtschaft aus und holen bei Einbruch großer Kälte am Ende des Jahres 1939 mit ihren Autos von Köln Briketts, was als große Wohltat empfunden wird, da der Eisenbahntransport teilweise aussetzt; auch übernehmen die Krieger zum Glück das Holzfällen bei größter Kälte von 18 bis 26 ja 30 Grad
© Schulchronik Werschau

In diesem Jahr jährt sich das Ende des 2. Weltkrieges zum 75. Mal. Der Werschauer Gesprächskreis will daher die Zeit vor-, während- und nach dem 2. Weltkrieg am Dienstag, 10.03.2020 um 19:00 Uhr im Pfarrsaal näher betrachten. Wer noch Informationen oder Dokumente aus dieser Zeit hat, kann diese bei diesem Treffen mitbringen. © Ullrich Jung

Landrat Michael Köberle begrüßt die neue Leiterin der Kreis- und Stadtbücherei Nadine Schmidt ist die Neue auf der Kommandobrücke

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle hat im Beisein von Referatsleiterin Pia Stöckl die neue Leiterin der Kreis- und Stadtbücherei Weilburg begrüßt. ...weiterlesen "Landrat Michael Köberle begrüßt die neue Leiterin der Kreis- und Stadtbücherei"

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle und der Erste Kreisbeigeordnete Jörg Sauer haben der Bürgermeisterin und den Bürgermeistern des Landkreises Limburg-Weilburg in einem Schreiben empfohlen, sämtliche öffentlich-rechtlichen Veranstaltungen der Feuerwehren und der Feuerwehrvereine/Hilfsorganisationen/Verbände im Landkreis – wenn möglich – abzusagen. Köberle und Sauer betrachten diese Empfehlung nach eigenen Worten als reine Vorsorgemaßnahme, um Ansteckungen mit dem Corona-Virus vorzubeugen. „Es erscheint uns wichtig, unnötige Risiken für unsere Einsatzkräfte zu vermeiden, seien sie auch noch so gering“, betonen beide Dezernenten der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg in dem Schreiben. Die Empfehlung gilt vorsorglich bis zum 30. April 2020. Letztendlich liegt die Entscheidung einer Durchführung oder Absage beim jeweiligen Veranstalter.
Als Träger der Kreisausbildung der Feuerwehren wurde seitens der Kreisspitze zudem die Entscheidung getroffen, bis zum 30. April 2020 keine Ausbildungsveranstaltungen durchzuführen. © Landkreis Limburg-Weilburg

Limburg (ots) - Nachdem bei der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main am Mittwochabend die Meldung der Deutschen Bahn AG einging, dass im Bereich des Limburger Tunnel Kinder spielen, wurde der Bereich um 19 Uhr für den Zugverkehr gesperrt.

Beamte der Bundespolizei suchten wenig später den gesamten Tunnelbereich ab, konnten hierbei aber keine Kinder mehr feststellen.

So konnte die Streckensperrung nach einer halben Stunde wieder aufgehoben werden. Trotz der kurzen Sperrung kam es bei 17 Zügen zu Verspätungen.

© Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

1. Einbruch in Imbiss, Weilburg, Frankfurter Straße, Dienstag,
03.03.2020, 16.00 Uhr bis Mittwoch, 04.03.2020, 10.00 Uhr

(si)Zwischen Dienstag und Mittwoch sind Unbekannte in einen Imbiss in der Frankfurter Straße in Weilburg eingebrochen. ...weiterlesen "Einbruch in Imbiss, Motorradroller entwendet, 82 Fahrzeuge zu schnell unterwegs"