Springe zum Inhalt

BPOLD FRA: Drohnensichtungen verursachen Einschränkungen am Frankfurter Flughafen

Frankfurt/Main (ots) - Heute, zwischen 11:23 Uhr und 13 Uhr, sowie zwischen 15:10 Uhr und 16:04 Uhr, veranlassten erneut mehrere Drohnensichtungen die Deutsche Flugsicherung dazu, keine Freigaben für Starts und Landungen am Flughafen Frankfurt am Main zu erteilen. ...weiterlesen "57 Flüge umgeleitet und 72 Flüge annulliert · Drohnensichtungen verursachen Einschränkungen am Frankfurter Flughafen·9.700 Fluggäste betroffen"

Limburg-Weilburg. Das Gesundheitsamt des Landkreises Limburg-Weilburg ist über die Leitstelle des Gesundheitsamtes Frankfurt darüber informiert worden, dass in Frankfurt ein Patient mit einer SARS-CoV-2-Infektion stationär aufgenommen wurde. ...weiterlesen "Corona-Virus: 3 Kontaktpersonen im Landkreis Limburg-Weilburg"

Landrat Michael Köberle begeistert von dem hohen Niveau
Der 61. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels ging in die nächste Runde: Die besten Vorleserinnen und Vorleser aus über 7.100 Schulen traten zu den regionalen Entscheiden der Städte und Landkreise an. Im Landkreis Limburg-Weilburg übernimmt das Jugendbildungswerk Limburg-Weilburg seit vielen Jahren die Organisation und Durchführung des Kreisentscheides. ...weiterlesen "Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs 2019/2020"

2. Vandalen wüten auf Schulgelände, Bad Camberg, Gisbert-Lieber-Straße, Freitag,
28.02.2020, 14.30 Uhr bis Sonntag, 01.03.2020, 17.50 Uhr

(si)Im Laufe des Wochenendes haben Vandalen auf einem Schulgelände in der Gisbert-Lieber-Straße in Bad Camberg gewütet. Die Unbekannten beschädigten mehrere Scheiben des Gebäudekomplexes sowie einen einbetonierten Abfalleimer, ...weiterlesen "Vandalen wüten auf Schulgelände, Geldbörse entwendet, Polizei sucht geschädigten Fahrradfahrer, Autoaufbrecher"

Marihuanaplantage in Scheune entdeckt, Bad Camberg, Erbach, Herrengartenstraße, 26.02.2020

(ho)Das Fachkommissariat für Rauschgiftdelikte bei der Limburger Kriminalpolizei führt derzeit ein umfangreiches Ermittlungsverfahren gegen einen 33-jährigen Mann und seine 24-jährige Frau aus Wiesbaden. Die beiden werden verdächtigt, in der Scheune eines Wohnhauses in Erbach eine professionell betriebene Marihuanaplantage betrieben zu haben. Aufgrund von Zeugenaussagen geriet das Duo in den Focus der Ermittler, welche am vergangenen Mittwoch zuschlugen und das Haus samt Scheune in der Herrengartenstraße durchsuchten. Die Ermittler staunten nicht schlecht, als sie in der Scheune auf eine mit Belüftung und spezieller Beleuchtung betriebene Mariuhanaplantage aufmerksam wurden. ...weiterlesen "Marihuanaplantage in Scheune entdeckt"