Springe zum Inhalt

Spannende Tage erlebte das dritte Ausbildungsjahr im Rahmen der Hochvolttage an der FDS.
Die angehenden Kraftfahrzeugmechatroniker haben an zwei Tagen theoretische und praktische Grundlagen der Hochvolttechnik kennengelernt. Hierbei kamen sowohl die schuleigenen Elektrofahrzeuge (Toyota Prius I, Elektroroller sowie ein E-Smart) zum Einsatz als auch ein BMW i3, welcher uns vom Landesverbandes Hessen des Kfz-Gewerbes zur Verfügung gestellt wurde. ...weiterlesen "Hochspannung im Bereich Fahrzeugtechnik"

1

Zur Bildergalerie: https://www.oberlahn.de/Bildergalerie/?gal=10243

Ehrenamtlich und aus reinem "Spaß an der Freud'", so begrüßte Sitzungspräsident Andreas Lindemaier nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden des RSV-Weyer, Roger Barthelmes in der Volkshalle in Weyer.

Roger Barthelmes

Seit bereits 48 Jahren wird in Weyer die Tradition der Kappensitzungen gepflegt und das auf hohem Niveau wie die meist närrisch gekleideten Gäste erfreut bestätigten. 

Uli Finger - der "schönste Mann von Weyer"

Der schönste Mann von Weyer - Pfarrer Uli Finger - machte den Anfang des närrischen Treibens, bevor es mit der Tanzgruppe "Total unkreativ" zur ersten Rakete des Abends ging.

Roger Barthelmes berichtet von der Kreuzfahrt

Roger Barthelmes berichtete von seinen Erlebnissen der Kreuzfahrt und war damit nach kurzer Pause im Vorjahr endlich wieder auf den Weyrer Brettern, die die Welt bedeuten.

"Brecher Mattes" - Matthias Ehrlich

Der "Brecher Mattes", Matthias Ehrlich, performte spanische Hits zum Mitsingen und gehört seit Jahren zur Faschingsfamilie in Weyer und ist aus der Karnevalslandschaft der Region nicht mehr weg zu denken - für ihn gab es die zweite Rakete des Abends.

Mona und Natalie im Beauty-Salon

Mona und Natalie begeisterten mit dem Dorftratsch im Beautysalon, bevor es mit den "Beat Breakern" erst in den Dschungel und dann zur dritten Rakete ging.

"Beat Breaker"

Bodo (Manuel Otto) und Carina Roth ließen wieder kein gutes Haar am anderen - in diesem Mal fanden die zwei sich im Freibad.

"Bodo" und Carina im Freibad

Mit den "Schlappedancern" ging's auf eine getanzte Weltreise - mit der dienstältesten Tanzgruppe der Weyerer Fastnacht, wie Sitzungspräsident Andreas Lindemaier stolz berichtete die vierte Rakete war ihnen sicher.

"Schlabbedancer"

Mit der Air Baggage ging es dann auf eine illust're Flugreise mit einem scheinbar hochachungsvollen Piloten, unterbesetztem Personal und herausfordernden Passagieren an Bord.

Air Bagage auf Tour

Mit dem Männerballett "Sixpack undercover" ging es von den Blues Brothers bis nach Mallorca - und wie in jedem Jahr war die Stimmung auf dem Höhepunkt, der dann - nach einer kleinen Strompause, die hervorragend vom Publikum einfach stimmgewaltig weg gesungen wurde - zur Gruppe "BoN" - ebenfalls schon ein fester Bestandteil der Weyrer Kappensitzung, die mit dem Finale kurz nach Mitternacht närrisch bunt und fröhlich zu ende ging.

Das Männerballett "Sixpack undercover"
"BoN" - Band ohne Namen
Andreas Lindemaier führte durch das Programm
Das bunte Finale

© Peter Ehrlich / FOTO-EHRLICH.de

1.Verkehrsunfall mit 2 schwer verletzten Personen

Am Samstag, den 01.02.2020, 10.15 Uhr, befuhr ein 31 Jahre alter PKW-Fahrer die Kreisstraße 477 aus Richtung Limburg-Offheim kommend in Richtung Elz. Dabei kam der PKW-Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einer 50 Jahre alten entgegenkommenden PKW-Fahrerin zusammen. ...weiterlesen "VU mit 2 Schwerverletzten, Körpervereltzung im Schnellrestaurant – umzingelt und getreten, E/D in Kindergarten, Schlägerei in Limburg – von Personengruppe angegriffen, Drogen / ‰ am Steuer, VU-Flucht"

Staatssekretär Dr. Stefan Heck: „Sport ist Motor für mehr Inklusion“

Staatssekretär besucht den 1. Fachtag für Sport und Inklusion der hessischen Sportfachverbände

Wiesbaden/Frankfurt am Main. Der Staatssekretär des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport, Dr. Stefan Heck, hat am Sonntag ...weiterlesen "„Sport ist Motor für mehr Inklusion“"