Springe zum Inhalt

POL-WI: Unfallstelle auf der A 3 wieder frei Bundesautobahn 3, Fahrtrichtung Frankfurt, Elzer Berg, 28.01.2020, Stand 16:50 Uhr

Wiesbaden (ots) - Nach dem folgenschweren LKW-Unfall heute Morgen auf der A 3 im Bereich des Elzer Berges (wir berichteten) ist die Fahrbahn in Richtung Frankfurt nun wieder frei. ...weiterlesen "POL-WI: Unfallstelle auf der A 3 wieder frei"

Die Stadt Bad Camberg und die Gemeinden Brechen, Hünfelden und Selters (Taunus) bieten erstmalig ein gemeinsames „Kinder- und Jugendprogramm Goldener Grund“ über ein Online-Portal an.
Gemeinschaftlich wurde ein vielfältiges und interessantes Programm mit Freizeitaktionen, Workshops sowie Kultur- und Sportveranstaltungen ausgearbeitet und wir freuen uns, dieses Angebot in seit Jahren bewährter Zusammenarbeit bereitstellen zu können. ...weiterlesen "Gemeinsames „Kinder- und Jugendprogramm Goldener Grund“ geht online"

Limburg. Noch sieht es etwas trist aus, das künftige Quartiersbüro des Projekts „Soziale Stadt Südstadt“ in der ehemaligen Volksbank-Filiale in der Friedrich-Ebert-Straße 34. Bis Ende Februar soll sich dies aber ändern. Ein neuer Fußboden wird verlegt, eine Küche eingebaut, Möbel angeschafft und Außenwerbung angebracht. Ab März wird das Büro regelmäßig geöffnet sein und es gibt Sprechzeiten mit Auskünften zu allem, was das Projekt „Soziale Stadt Südstadt“ betrifft. ...weiterlesen "„Soziale Stadt Südstadt“: Quartiersbüro soll künftig Anlaufstelle sein"

1

Ergänzend zur Polizeimeldung vom Morgen: https://brachinaimagepress.de/lkw-unfall-sorgt-fuer-erhebliche-verkehrsbehinderungen

Ein Lkw-Unfall auf der A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt, sorgte am Dienstagmorgen für einen größeren Einsatz der Feuerwehren aus Nentershausen und Elz, sowie der Autobahnpolizei und der Rettungsdienste. Zudem unterstützten die Feuerwehren aus Görgeshausen und Malmeneich vor Ort.

Gegen 07.30 Uhr, war ein 40-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelauflieger in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Mann die Kontrolle über seinem Lkw und fuhr vom rechten Fahrstreifen aus über die mittlere auf die linke Fahrspur. Dort kollidierte er mit einem Pkw und prallte anschließend gegen die Mittelschutzplanke.

Der Pkw steckte anschließend teilweise unter dem Lkw.

Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Lkw auf der linken Fahrspur in die entgegengesetzte Richtung und verlor dabei seine Ladung. Der Lkw walzte dabei die Mittelleitplanke auf rund 50 Metern nieder und die Ladung (Tiefkühl-Gemüse) verteilte sich auch auf die Richtungsfahrbahn Köln.

Zudem traten Betriebsstoffe in größerer Menge aus den beteiligten Fahrzeugen aus.

Der Pkw-Fahr wurde bei dem Unfall -wie durch ein Wunder- nur leicht verletzt; der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Die Feuerwehr Elz war mit dem Rüstzug um 07:41 Uhr alarmiert worden.

Zu diesem Zeitpunkt war die Lage noch unklar und es wurde sogar von mehreren eingeklemmten Unfallopfern ausgegangen.

Vor Ort teilten sich die Feuerwehren die Einsatzstelle in bewährter Zusammenarbeit in verschiedene Einsatzabschnitte auf.

Da während des Einsatzes regelrechtes Sauwetter –teils mit Starkregenschauern- herrschte, war der von der Feuerwehr Nentershausen bereitgestellte Kaffee ein echtes Highlight für die Einsatzkräfte. Dankeschön dafür!

Bedingt durch das Trümmerfeld, die verschobenen Mittelschutzplanke und die Gefahr durch die Betriebsmittel musste die Fahrbahn in Richtung Frankfurt voll gesperrt werden. Auch der Verkehr in der Gegenrichtung war durch den Unfall teilweise eingeschränkt.

Daher kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

In Richtung Köln betrug die Länge des Staus ca. 5 km und in Fahrtrichtung Frankfurt mindestens 15 Kilometer. Sämtliche Umleitungsstrecken waren bis weit in den Vormittag völlig überlastet.

© Feuerwehr Elz / Hilmar von Schenck

1. Einbruch in Kindertagestätte, Weilburg, Frankfurter Straße,
Freitag, 24.01.2020, 19.30 Uhr bis Montag, 27.01.2020, 06.50 Uhr

(si)Im Laufe des Wochenendes hatten es Einbrecher in der Frankfurter Straße in Weilburg auf eine Kindertagesstätte abgesehen. ...weiterlesen "Einbruch in Kindertagestätte, Vandalen wüten in leerstehendem Wohnhaus, Holzzaun umgefahren, Geschwindigkeitsmessungen"

Beim Förderverein der Schule Niederbrechen ist das ganze Jahr was los!
Für viele Familien beginnt mit dem neuen Jahr auch die Urlaubsplanung. Gerade für berufstätige Eltern stellt sich dann die wichtige Frage, wie sie die Betreuung ihrer Kinder während der Ferien- und Urlaubszeiten optimal organisieren können. ...weiterlesen "Beim Förderverein der Schule Niederbrechen ist das ganze Jahr was los!"