Springe zum Inhalt

Bad Camberg-Würges. Am Wochenende wurde es groß, es wurde magisch, es wurde spannend und es wurde heissssss. Moderator und Mentalist Magier Massimo hatte nicht zuviel versprochen - schon die Premiere im Vorjahr hatte die vielen Hundert Besucher der großen Zaubergala in der Kurstadt in Staunen versetzt. Auch in diesem Jahr gelang es einen magischen Spannungsbogen von Comedyeinlagen von "Fred M.", der bereits vor Beginn der Show den "Einheizer" als Hausmeister gab über die gewohnt professionelle Moderation von Massimo bis hin zu seinen "Friends" zu schlagen, der begeisterte. Die mit 2,51m "wohl größte Frau der Welt" Nadja empfing die großen und Kleinen Gäste auf Stelzen, so auch Bürgermeister Jens-Peter Vogel und viele weitere Gäste aus nah und Fern.

Bad Cambergs Bürgermeister Jens-Peter Vogel mit der "wohl größten Frau der Welt" Nadja im Foyer des Gemeindezentrums Würges

Das "Line-Up" der internationalen Preisträger und Grand Prix-Sieger der Zauberkunst hatte alles dabei, von "Schrott" so der Name der Nummer bis hin "Mister Black und Ursula", die mit ihrer Tier-Illusions-Show begeisterte. Feurig wurde es dann beim vermeintlichen Hausmeister "Fred M.", der als Feuerschlucker für die heißen Momente sorgte - manchem blieb der Atem stocken. 

Wenn der Hausmeister feurig wird . . . "Fred M."

Magier und Illusionist Frank Zick ließ seine Assistentin schweben, miniaturisierte sich selbst und fesselte sich selbst und damit das Publikum. Bürgermeister Jens-Peter Vogel gab eine hervorragende Figur bei mehreren Nummern des Abends als Assistent ab - zur Freude der Kurstädter.

Viele weitere Nummern und Artisten wirkten bei der Show mit - mehr Bilder gibt es unter: https://www.oberlahn.de/Bildergalerie/?gal=10223

Schon jetzt gilt es für die Freunde der Magie, sich den Samstag am zweiten Januarwochenende im nächsten Jahr für die dritte Auflage der großen Zaubergala vorzumerken. 

Bürgermeister Jens-Peter Vogel 

1. Versuchter Einbruchdiebstahl, Bad Camberg, Bircher-Benner-Straße, Samstag, 11.01.20 zw. 08:00 Uhr und 21:30 Uhr

Einbrecher hebelten ein Fenster zum Wohnzimmer auf und stiegen in das Einfamilienhaus ein. Vermutlich wurden sie gestört und verlassen ohne Beute das Haus duch die Terrassentür. ...weiterlesen "Versuchte Einbruchdiebstähle, Sachbeschädigung an Pkw, Diebstahl von drei Fahrrädern und einem Tretroller"