Springe zum Inhalt

1. 29-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt, Hadamar,
Hospitalstraße, 16.12.2019, 09.20 Uhr,

(pl)Bei einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen in der Hospitalstraße in Hadamar hat am Montagmorgen ein 29-jähriger Mann eine Stichverletzung erlitten, aufgrund derer er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. ...weiterlesen "29-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt, Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen, Vandalismus auf Friedhof"

Der Kirchenchor St. Georg veranstaltet am Sonntag, den 29.12.2019 um 17:00 Uhr in der beheizten Berger Kirche unter dem Motto "Zauber der Weihnachtszeit" ein weihnachtliches Chorkonzert. Nach den teilweise stressigen Weihnachtstagen wird Gelegenheit gegeben bei weihnachtlichen Klängen, Gesang und Textbeiträgen abzuschalten und die Seele ein bisschen baumeln zu lassen. Der Eintritt ist frei, am Ende der Veranstaltung wird um eine Spende gebeten. © Kurt Schneider

GBA: Anklage wegen des Verdachts der Unterstützung der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat (IS)" u. a.

Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am 4. Dezember 2019 vor dem Staatsschutzsenat des Hanseatischen Oberlandesgerichts Hamburg Anklage gegen den kosovarischen Staatsangehörigen Hasan B. wegen des Verdachts der Unterstützung der ausländischen terroristischen Vereinigung ...weiterlesen "GBA: Anklage wegen des Verdachts der Unterstützung der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat (IS) u. a."

Vitos Mitarbeiter nehmen bei Abschlussfeier in Gießen ihre Zeugnisse entgegen
Hadamar / Gießen, 16. Dezember 2019 - Engagement und Fleiß haben sich gelohnt: 31 Pflegekräfte haben ihr dreijähriges Studium der Pflege erfolgreich abgeschlossen. ...weiterlesen "31 Pflegekräfte schließen ihr Bachelor-Studium erfolgreich ab"

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert in den kommenden drei Jahren Digitalisierungsprojekte in der Landwirtschaft mit 50 Millionen Euro. Hierbei sollen digitale Potentiale in der Praxis ausgetestet werden. ...weiterlesen "Digitale Experimentierfelder: Landwirtschaftsministerium fördert Digitalisierung auch im Rheingau"

Weihnachtsgruß unseres Bürgermeister Frank Groos

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich bedanke mich  für die zahlreichen Gespräche, Begegnungen und Kontakte im fast abgelaufenen Jahr. In der Gemeinde Brechen herrscht ein sehr guter, sehr konstruktiver und sehr positiver Umgang miteinander. Das nehme ich auch im Kontakt zwischen Bürgerinnen, Bürger und der Gemeindeverwaltung, dem Bauhof oder den Kindergärten  wahr.

Dies ist nicht selbstverständlich aber in der Gemeinde Brechen fest verankert, bei allen Unstimmigkeiten, die es im Alltag selbstverständlich auch mal gibt.

Insgesamt sehe ich die Entwicklung der Gemeinde Brechen nach wie vor sehr positiv. Wir sind gut aufgestellt und haben auch gute Zukunftsperspektiven. Daran haben Sie Alle Ihren Anteil, denn DIE Gemeinde, das sind nun mal alle Bürgerinnen und Bürger. Einzelne  Personen können Dinge anschieben und voranbringen, aber letztlich sind wir nur als Gemeinde, als Gemeinschaft, in der Lage unser Umfeld, unsere Ortsteile positiv zu entwickeln.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien, auch im Namen des gesamten Gemeindevorstandes, ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für 2020.

Mit den besten Grüßen

Frank Groos
Bürgermeister

Groos