Springe zum Inhalt

Koblenz, Trier, Kaiserslautern, Bexbach (ots) - Mehr als 850 Fahndungstreffer,
280 unerlaubte Einreisen und Aufenthalte, 140 Straftaten und Ordnungswidrigkeiten sowie 54 vollstreckte Haftbefehle in nur einem einzigen Monat: ...weiterlesen "BPOLD-KO: Grenzfahndung der Bundespolizei zeigt Wirkung – über 850 Fahndungstreffer"

Die Winterwanderung der Werschauer Feuerwehr findet in diesem Jahr am Samstag, 28.12. statt. Gestartet wird um 09:30 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus (Hessenstraße 8) von dort führt der ca. 12 km lange Weg über Mensfelden nach Holzheim ins Gasthaus " Euler".
Damit die Verantwortlichen besser planen können, bitten diese um Anmeldung mit Essenswunsch bis zum 22.12. an schriftfuehrung@feuerwehr-werschau.de.
Wichtig für alle die direkt zum Gasthaus fahren möchten, diese sollten ihren Essenswunsch vorab ebenfalls anmelden. Mehr Informationen unter www.Feuerwehr-Werschau.de. © Marcel Auth

Bürgerinitiative der Ortsumgehung lädt zum Glühweinumtrunk ein
Die Bürgerinitiative Ortsumgehung Niederbrechen lädt am Freitag 20.12.2019 ab 17.00 Uhr zum Glühweinumtrunk an der Limburger Straße 40/42 ein.
Bürger und Mitglieder können sich in entspannter Atmosphäre über den aktuellen Sachstand informieren und das Jahr 2019 gemütlich mit Glühwein ausklingen lassen.  Der Vorstand der Bürgerinitiative freut sich über eine rege Teilnahme. Mehr Infos unter: http://www.buergerinitiative-ortsumgehung-niederbrechen.de/

 

Rüdesheim (ots) - Am Sonntagmorgen gegen 08:00 Uhr versuchte der Schiffsführer eines Kabinenschiffes am Steiger 4 am Rüdesheimer Ufer anzulegen. Durch starken Wind wurde das Schiff jedoch in Richtung des Ufers und des dort liegenden Steigers 5 gedrückt. Es kam zur Kollision mit dem Steiger. Dieser erlitt ein Leck und lief teilweise mit Wasser voll. Bis auf Weiteres ist der Steiger 5 nicht nutzbar und gesperrt.

© Wasserschutzpolizeistation Rüdesheim

 

Ein defekter Radlader hat am Samstag Vormittag eine breite Ölspur von der Hadamarer Stadtmitte bis ins Elzer Industriegebiet verursacht.
Nachdem es infolge der Ölglätte zu einem Verkehrsunfall in Höhe der Einmündung zum Elzer Industriegebiet kam, bei dem ein Pkw über einen Fahrbahnteiler geschleudert und stark beschädigt wurde, erfolgte um 8:59 Uhr die Alarmierung der Elzer Feuerwehr. ...weiterlesen "Breite, kilometerlange Ölspur von Hadamar bis Elz"

Verkehrsunfallflucht in Niederbrechen Tatort: 65611 Brechen-Niederbrechen, Jakob-Herlth-Straße Tatzeit:
Sa.., 14.12.2019, gg. 22:50 h Ein Anwohner in der Jakob-Herlth-Straße in Niederbrechen vernahm am Samstag in den späten Abendstunden einen "lauten Knall"von der Straße her. ...weiterlesen "Verkehrsunfallflucht in Niederbrechen, ‰-Fahrt auf B8, Inverkehrbringen von Falschgeld (nach gutgläubigen Erwerb)"

Tischtennis Club Werschau lädt zur Nachtwanderung und Jahresabschlussfeier am 21. Dezember um 18h Uhr ein.

Der Tischtennis Club Werschau lädt zur alljährlichen Nachtwanderung und anschließender Einkehr in das Gasthaus „zur Post“ ein. Kommen Sie am 21.12.2016 um 18:00 Uhr bei hoffentlich schönem Winterwetter zur Werschauer Bushaltestelle (Courcy-Platz). Unterwegs erwarten uns ein Glühweinstand sowie eine kleine Brotzeit. Im Anschluss an die Rückkehr lassen wir den Abend „bei Urbans“ mit einer Tombola und einem Schätzspiel in geselliger Runde ausklingen. Weitere Informationen zum Verein und den Angeboten speziell auch für die Jugend unter: www.ttcwerschau.de. © Alexander Jaspert

Zum ersten Mal veranstaltet der Geflügel- und Vogelzuchtverein 1929 Niederbrechen e.V. eine Vogelbörse im Dorfgemeinschaftshaus in Werschau. Seit den frühen Morgenstunden sind dort bereits rund 100 Teilnehmer aktiv. 

Der Verein schreibt: "Jeder kann kaufen, verkaufen oder tauschen. Ein Vogelfutterhändler ist vor Ort. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

  • Einlass: 7 - 12 Uhr
  • Eintritt: 3 €

Mehr Informationen zur Arbeit des Vereins auch im Internet: https://www.gvzv-niederbrechen.de/

Vom 28.-29.November 2020 findet an gleicher Stelle die Landesverbandschau statt - ein Termin, der sich für die Liebhaber der gefiederten Freunde schon vorzumerken lohnt. © Peter Ehrlich

 

Das Team des Geflügel- und Vogelzuchtvereins 1929 Niederbrechen e.V.: Tim Schneider, Uwe Schneider, Hubert Herbst, Gerhard Löw und Ralf Lischke