Springe zum Inhalt

Hessische Landestierschutzbeauftragte legt Bericht vor

„Tierschutz darf nicht an der EU-Außengrenze haltmachen! Diese Aussage nehmen wir ernst. Deshalb hat sich die hessische Landestierschutzbeauftragte mit drei weiteren Amtstierärztinnen aus Hessen, Bayern und Schleswig-Holstein auf den Weg gemacht, um Versorgungsstationen auf der Tiertransportroute durch Russland nach Kasachstan und Usbekistan zu besichtigen. ...weiterlesen "Verstoß gegen Tierschutz auf Tiertransportrouten durch Russland"

Auf der Suche nach neuen Ideen
Arbeitskreis Historisches Brechen besucht Stadtarchiv und Stadt- und Turmmuseum Bad Camberg

Eine gelungene Führung machten die Mitglieder des Arbeitskreises Historisches Brechen, die sich in Bad Camberg sowohl das Stadtarchiv als auch das Stadt- und Turmmuseum zeigen ließen. ...weiterlesen "Arbeitskreis Historisches Brechen besucht Stadtarchiv und Stadt- und Turmmuseum Bad Camberg"

Limburg. Charlie Stein ist die diesjährige Trägerin des Kunstpreises der Stadt Limburg. Der Wettbewerbsbeitrag der Künstlerin zum Thema „Malerei 4.0“ wird am Freitag, 20. September, um 19 Uhr in den Kunstsammlungen der Stadt Limburg (Historisches Rathaus, Fischmarkt 21) von Stadtverordnetenvorsteher Stefan Muth und den Partnern des Kunstpreises, André Kramm (Vorsitzender des Förderkreises Bildende Kunst Limburg e. V.) und Patrick Ehlen (Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Limburg), ausgezeichnet. ...weiterlesen "Das eigene Ich im Zeitalter der neuen Medien"

Frankfurt/Main (ots) - In den Tagen vom 6. bis 8. September fertigte die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt am Main insgesamt
179 Strafanzeigen, sprach 20 Einreiseverweigerungen aus und vollstreckte sechs Untersuchungs- sowie zehn Vollstreckungshaftbefehle. ...weiterlesen "BPOLD FRA: Ein ganz „normales“ Wochenende für die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt am Main"

1. Kabeldiebe schlagen gleich mehrmals zu,
Beselich-Obertiefenbach, Auf dem Acker, Mittwoch, 04.09.2019 bis Montag, 09.09.2019

(si)Zwischen Mittwoch und Montag haben Kabeldiebe auf einer Baustelle in der Straße "Auf dem Acker" in Obertiefenbach gleich mehrmals zugeschlagen. ...weiterlesen "Kabeldiebe schlagen gleich mehrmals zu, Hoher Sachschaden an Wildschutzgatter"

Kilianstädten/Main Kinzig Kreis (ots) - Sehr viel Glück hatte ein 54-jähriger LKW-Fahrer am Montagmorgen, als es an einem Bahnübergang in Schöneck-Kilianstädten fast zu einer Kollision zwischen seinem LKW und einem durchfahrenden Zug gekommen wäre. ...weiterlesen "BPOL-F: Schwerer Unfall am Bahnübergang nur knapp vereitelt"

„Die Zukunft des Euro liegt in weiterem ‚Durchwursteln‘“
Prof. Dr. Stefan Schäfer zu Gast bei der Jungen Union Limburg-Weilburg

Limburg. Im Gewölbekeller eines Limburger Restaurants diskutierte der Kreisverband der Jungen Union (JU) Limburg-Weilburg über unsere Währung, den Euro, als Fundament unseres Wirtschaftssystems. ...weiterlesen "„Die Zukunft des Euro liegt in weiterem ‚Durchwursteln‘“"

Frankfurt/Main (ots) - In den Tagen vom 6. bis 8. September fertigte die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt am Main insgesamt
179 Strafanzeigen, sprach 20 Einreiseverweigerungen aus und vollstreckte sechs Untersuchungs- sowie zehn Vollstreckungshaftbefehle. ...weiterlesen "BPOLD FRA: Ein ganz „normales“ Wochenende für die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt am Main"

Auf der Landesstraße L 3021 zwischen Villmar-Weyer und Selters-Münster sowie auf der L 3022 zwischen Brechen-Niederbrechen und Runkel saniert Hessen Mobil in Teilbereichen die Fahrbahnoberfläche.
Zwischen Villmar-Weyer und Selters-Münster wird auf der L 3021 ein 140 Meter langer Abschnitt bearbeitet. Hierbei wird die Asphaltoberfläche leicht abgefräst, um diese anzurauen und somit die Griffigkeit der Fahrbahn zu erhöhen. Zwischen Brechen-Niederbrechen und Runkel werden auf der L 3022 zwei Streckenbereiche mit dieser sogenannten Feinfräsung aufgebessert. Zunächst im Bereich des Niederbrecher Weg bei Runkel, anschließend auf der Runkeler Straße in Niederbrechen zwischen Villmarer Straße und Erdbeerenpfad. Dort werden auch Asphaltwulste in der Fahrbahn abgefräst.
Während dieser Arbeiten müssen die beiden Landesstraßen jeweils voll gesperrt werden.
Die L 3021 zwischen Villmar-Weyer und Selters-Münster ist an diesem Donnerstag, 12. September, gesperrt. In dieser Zeit wird der Verkehr auf der L 3021, B 8, L 3449 und K 468 über Oberbrechen und Niederselters umgeleitet. Bis zum Baustellenbereich, der sich auf der freien Strecke zwischen den beiden Ortschaften befindet, bleibt die L 3021 für Anlieger befahrbar.
Die L 3022 zwischen Brechen-Niederbrechen und Runkel wird an diesem Freitag, 13. September, gesperrt. Die Umleitung während dieser Sperrung führt auf der B 8, der L 3448 und der L 3020 über Lindenholzhausen, Eschhofen und Ennerich umgeleitet. Der Linienbusverkehr kann die L 3022 weiterhin befahren. Zudem bleibt die L 3022 für Anlieger bis zum jeweiligen Baustellenbereich befahrbar.
Mehr über Hessen Mobil finden Sie unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de  © Hessen-Mobil