Springe zum Inhalt

Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH neue Betreiberin des MIT

Seit Oktober 2015 wurden im Marburger Ionenstrahl-Therapiezentrum MIT ca. 800 Patienten erfolgreich strahlentherapeutisch behandelt. Eingesetzt wird die Bestrahlung, durch hochenergetische Protonen und Kohlenstoff-Ionen, vor allem bei Tumoren, die relativ unzugänglich, d. h. in der Nähe von Risikostrukturen, angesiedelt sind und deshalb mit konventionellen Therapieansätzen meist nicht behandelt werden können. ...weiterlesen "Weiterer Betrieb der Marburger Ionentherapieanlage sichergestellt"

Ländliche Räume und Dörfer stärken – Landesregierung ernennt neuen Regionalbeauftragten für Mittelhessen

Die Menschen in Hessen mögen ihre Dörfer und leben gerne auf dem Land. Heimat ist ihnen wichtig und hat für 96 Prozent der Bevölkerung eine positive Bedeutung. Dies ergab eine repräsentative Umfrage, die im Rahmen des Zukunftsmonitors 2017 zum Schwerpunkt ländlicher Raum durchgeführt wurde. ...weiterlesen "Landesregierung ernennt neuen Regionalbeauftragten für Mittelhessen"

  1. Einkaufsmärkte von Einbrechern heimgesucht,

Selters-Niederselters, Am Schwimmbad, Donnerstag, 01.08.2019, 22.00 Uhr bis Freitag, 02.08.2019, 05.00 Uhr

   (si)Auf zwei Einkaufsmärkte im Bereich des Niederselterser Schwimmbades hatten es Einbrecher in der Nacht zum Freitag abgesehen.

In beiden Fällen überwanden die Unbekannten die Umzäunung der Grundstücke und versuchten im Bereich der Nachtzulieferung in die Märkte einzudringen. Nachdem ihnen dies in beiden Fällen nicht gelang, ergriffen die Einbrecher unverrichteter Dinge wieder die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Rasentraktor von Kirchengrundstück entwendet, Elbtal-Dorchheim, Kirchstraße, Donnerstag, 01.08.2019, 20.15 Uhr bis Freitag, 02.08.2019, 03.00 Uhr

   (si)In der Nacht zum Freitag haben Unbekannten einen Rasentraktor vom Grundstück einer Kirche in der Kirchstraße in Dorchheim entwendet. Die Arbeitsmaschine stand unter einer Überdachung hinter einer Garage, als die Unbekannten zuschlugen und den Traktor im Wert von rund 3.000 Euro an sich nahmen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Rüttelplatte entwendet, Limburg-Staffel, Ringstraße, Samstag, 03.08.2019, 19.00 Uhr bis Sonntag, 04.08.2019, 10.30 Uhr

   (si)Auf eine Rüttelplatte im Wert von rund 6.000 Euro hatten es Diebe in der Nacht zum Sonntag in der Ringstraße in Staffel abgesehen. Die Rüttelplatte stand auf der offenen Ladefläche eines weißen Peugeot Boxer und war mit einem Spanngurt gesichert. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Fahrraddiebe schlagen zu, Limburg, Bahnhofsplatz, Samstag, 03.08.2019, 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

   (si)Fahrraddiebe haben am Samstagnachmittag auf dem Gelände des Einkaufszentrums "Werkstadt" in Limburg zugeschlagen. Abgesehen hatten es die Unbekannten auf ein schwarz-weißfarbenes E-Bike der Marek Conway, welches mit einem Schloss gesichert an einem Fahrradständer vor einem dortigen Fitnessstudio stand. Der Wert des Fahrrades wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Toyota überschlägt sich, Landesstraße 3365, zwischen Villmar und Niederbrechen, Sonntag, 04.08.2019, 14.15 Uhr

   (si)Am Sonntagnachmittag hat sich auf der Landesstraße 3365 zwischen Villmar und Niederbrechen ein Toyota überschlagen. Die 22 Jahre alte Fahrerin des Toyota war auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Niederbrechen unterwegs, als sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und mit diesem nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Dabei überschlug sich der Pkw, bevor er in einem angrenzenden Feld zum Stillstand kam. Die Fahrerin erlitt bei dem Unfall so schwerere Verletzungen, dass sie zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden musste.

 

  1. Fahrradfahrer mit Wasserpistole beschossen, Weilburg, Frankfurter Straße, Sonntag, 04.08.2019, 19.45 Uhr

   (si)Am Sonntagabend wurde in der Frankfurter Straße in Weilburg ein Fahrradfahrer aus einem fahrenden BMW X 5 heraus mit einer Wasserpistole beschossen. Eine Streife der Weilburger Polizei fuhr zufällig hinter dem BMW in Richtung Kubach, als die Beamten beobachteten, wie der Strahl der Wasserpistole einen auf dem Gehweg entgegenkommenden Fahrradfahrer traf. Die Beamten stoppten daraufhin den BMW und kontrollierten sowohl den 25 Jahre alten Fahrer, als auch seine 22 Jahre alte Beifahrerin. Gegen die beiden Fahrzeuginsassen wurde eine Verkehrsstrafanzeige wegen des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr erstattet und die Wasserpistole sichergestellt. Da die Personalien des besprühten Radfahrers bisher nicht bekannt sind, werden sowohl der Fahrradfahrer, als auch weitere Geschädigte und Zeugen gebeten, sich bei der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 zu melden.

 

  1. Mountainbike gefunden, Weilburg, Weilstraße, Sonntag, 04.08.2019, 20.10 Uhr

   (si)Am Sonntag wurde während der Veranstaltung "Autofreies Weiltal" in der Weilstraße in Weilburg ein Mountainbike aufgefunden.

Das blaue Fahrrad der Marke Bulls befand sich im Bereich eines dortigen Gebüsches. Der Eigentümer des Fahrrades wird gebeten, sich bei der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 zu melden.

©     PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

„Es ist auch für uns ein wichtiges Signal und eine notwendige Rückmeldung, wenn Förderprogramme angenommen werden“, verdeutlicht Limburgs 1. Stadtrat Michael Stanke. Und die Förderung von Elektromobilität scheint zu laufen. Insgesamt hat die Stadt bisher die Anschaffung von 15 E-Lastenbikes aus ihrem Förderprogramm „Limburg elektrisiert“ finanziell unterstützt. ...weiterlesen "Geförderte Mobilität ohne Schadstoffe"

Mit einem Sturz kann alles vorbei sein – DRK-Sturzprävention für Senioren auch für Parkinsonbetroffene

Limburg. Beweglich bleiben – körperlich wie geistig, das ist das Credo für Menschen, die auch im Alter noch ein selbstbestimmtes und -organisiertes Leben führen können möchten. Der DRK-Kreisverband Limburg bietet im Rahmen der Seniorengymnastik gleich zwei Kurse unter der Leitung von Magda Jung und Renate Thomas an. ...weiterlesen "DRK-Sturzprävention für Senioren auch für Parkinsonbetroffene"

POL-VDKO: Abfahrtskontrollen des Schwerlastverkehrs
Polizeiautobahnstation Montabaur, BAB 3 (ots)

Kurz vor Ende des Sonntagsfahrverbots (22 Uhr) wurden durch Kräfte der Polizeiautobahnstation Montabaur Abfahrtskontrollen des gewerblichen Schwerlastverkehrs durchgeführt. ...weiterlesen "POL-VDKO: Abfahrtskontrollen des Schwerlastverkehrs"