Springe zum Inhalt

1.Einbruch in Autohaus, Freitag, 02.08.19, zw. 21:35 Uhr und 21:50 Uhr, 65555 Limburg-Offheim, Müschener Straße

Unbekannte Täter hebelten ein rückwärtiges Fenster an der Fahrzeugaufbereitungshalle des Autohauses auf und gelangten so in das Gebäude hinein. Hier wurden sämtliche Schränke und Behältnisse von den Tätern durchwühlt und durchsucht. ...weiterlesen "Einbruch in Autohaus, Auseinandersetzung auf der Kirmes, Verkehrsunfall"

Innenminister Peter Beuth:
„Hessen ist auf Waldbrände vorbereitet“
Innenminister Peter Beuth übergibt bei Waldbrand-Übung in Butzbach vier Abrollbehälter Waldbrand an Katastrophenschutzeinheiten

Wiesbaden/Butzbach. Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat sich heute anlässlich einer Waldbrand-Übung auf dem Segelflugplatz in Butzbach von der Leistungsfähigkeit des Hessischen Katastrophenschutzes überzeugt und den Kameradinnen und Kameraden für ihr Engagement gedankt. ...weiterlesen "„Hessen ist auf Waldbrände vorbereitet“"

Pressemitteilung Fridays for Future-Demonstration am 9. August in Limburg, Weilburg und Wetzlar

Schüler*innen streiken in den Ferien- gemeinsam in drei Städten

Am 9. August veranstalten die FridaysforFuture-Ortsgruppen aus Limburg, Weilburg und Wetzlar gemeinsam einen Demonstrationstag um auf die Schwierigkeit des Klimaschutzes, gerade im ländlichen Raum aufmerksam zu machen. ...weiterlesen "Schüler*innen streiken in den Ferien- gemeinsam in Limburg, Weilburg und Wetzlar"

Niederbrechen. Schon von weitem hört man die Grüppchen, die wie von Zauberhand gerufen pünktlich und gut gelaunt in Richtung Festplatz zum DRK-Heim unterwegs sind.

Schon Wochen vorher freuen sich die Senioren in Niederbrechen und gerne auch darüber hinaus über die regelmäßig am 1. Freitag im Monat um 16 Uhr stattfindenden Treffen beim DRK mit Monika Stahlheber. Und dass dies keine reine Damenveranstaltung sorgt, dafür zeichnet der Skattisch verantwortlich, der meist von den Herren besetzt wird.

Gespielt werden Gesellschaftsspiele, Brett- und Steinspiele, teilweise mit seniorenfreundlich größer und griffiger gestalteten Spielfiguren. Monika Stahlheber, Christel Königstein und Sonja Warkert sorgen für das lukullische Wohlbefinden, so dass Kaffee und Häppchen bereitstehen – natürlich spielen sie auch gerne mal eine Runde mit und lernen so manchen Kniff von den Teilnehmer/innen. Henry Dunant, der Gründer des Roten Kreuzes stammte aus der Schweiz.

Die Flagge des Roten Kreuzes ist daher eine umgekehrte schweizer Flagge.

Es ist daher schon Tradition geworden, bei den in der Nähe des schweizer Nationalfeiertag stattfindenden Spielenachmittagen die Deko in Anlehnung an die Schweiz herzurichten.

Oft bleiben die Spieler/innen nach dem eigentlichen Nachmittag noch eine Weile beisammen, um das aktuelle Dorfgeschehen zu besprechen.

Wer Interesse hat, sich an den Spielenachmittagen oder den an jedem dritten Freitag im Monat stattfindenden Gedächtnistrainings-Runden zu beteiligen, ist herzlich eingeladen.

Mehr Informationen erteilt Monika Stahlheber unter: 06484 / 891666. www.DRK-Brechen.de (Peter Ehrlich/DRK-Brechen.de)

Bürgermeister Frank Groos begrüßt mit Bauhofleiter Jürgen Schlosser den ersten Anlieferer am frühen Samstagmorgen

Auch, wenn Grünschnitt ein natürliches Material ist, gehört er nicht illegal in der Landschaft platziert, wo er mühsam wieder weg geholt werden muß, um das Ökosystem nicht zu stören. Hierfür betreibt die Gemeinde Brechen auf dem Gelände des Bauhofes eine eigene Sammelstelle.

Die Adresse (hinter dem Bahnhof von Ortsseite aus gesehen):
Bauhof, In der Flachsau 1 b, OT Niederbrechen

Er kann von den Bürgern aller Ortsteile der Gemeinde Brechen kostenlos genutzt werden. Nächster Anlieferungstermin ist der 06. Juli 2019.
Weiterhin sind Anlieferungen von Grün- und Gehölzschnitt an den nachfolgenden Terminen (immer samstags) von 8:00 Uhr – 12:00 Uhr möglich, und zwar….
September 07.09., 14.09., 21.09., 28.09.
Oktober 05.10., 12.10., 19.10., 26.10.
November 09.11., 23.11.,
Dezember 07.12.,

Für die Anlieferungen ist weiter zu beachten:
• Außerhalb der Öffnungszeiten ist keine Anlieferung möglich.
• Zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Ablaufes steht an allen Anlieferungstagen eine Aufsichtsperson bereit.
• Es dürfen nur Gras-, Hecken- und Baumschnitt (max. 15 cm Durchmesser) sowie reine Gartenabfälle abgeladen werden (keine Wurzeln von Bäumen). Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass Rasenschnitt separat in Säcken oder Behältern anzuliefern ist und keineswegs vermischt angeliefert werden darf.

Ob PKW-Anhänger oder "Rolle", alles ist herzlich willkommen


• Kartons, Säcke oder sonstige Transportbehälter sind wieder mitzunehmen.
• Von Seiten der Gemeinde werden kein Personal oder keine Gerätschaften zur Verfügung gestellt. Das Abladen geschieht in Eigenregie.
• Es wird kein gewerblicher Grünschnitt angenommen. Fuhren aus dem Garten- und Landschaftsbau erhalten keine Abladegenehmigung.
• Ein kostenloser Häckseldienst wird nicht mehr angeboten. Sollte Interesse an Häckselgut bestehen, kann dies beim Bauhof abgefragt werden.

Bürgermeister Frank Groos freut sich schon auf die hoffentlich vielen Anliefer/innen

Noch ein paar allgemeine Informationen:
• Grünschnitt kann natürlich auch weiterhin über die braune Mülltonne oder in gesondert beim Bürgerbüro zu erwerbenden Gartenabfallsäcken entsorgt werden.
• Es bleibt auch weiter dabei, dass der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises (AWB) wie im Abfuhrkalender ausgedruckt 1 x im Jahr 4 cbm bzw. 2 x im Jahr je 2 cbm nach vorheriger Anmeldung abholt.
• Auch die kreiseigenen Kompostierungsanlagen in Beselich und Heckholzhausen nehmen weiterhin gegen Gebühr angelieferten Grünschnitt entgegen.

Die Natur im Garten

Selbstverständlich ist gewünscht, dass weiter Grünschnitt auf eigenen Grundstücken kompostiert wird. Das schafft wertvollen eigenen Kompost und entlastet die Allgemeinheit von Kosten.

Das Anstands-Stöckchen ;- )

© Text: Gemeinde Brechen