Springe zum Inhalt

RP-Reihe Zahl des Monats Juli: Regierungspräsidium Gießen erstattet hessenweit Grundsicherungsleistungen

Gießen. Eine Maßnahme zur Bekämpfung von versteckter Altersarmut, ist die Grundsicherungsleistung. Das Regierungspräsidium (RP) Gießen spielt dabei eine wichtige Rolle: Insgesamt 613.124.727,98 Euro wurden im Jahr 2018 durch das RP verwaltet. „Viele Bereiche des RP Gießen sind mit hessenweiten Zuständigkeiten bedacht und bewegen Millionenbeträge“, sagt Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich. ...weiterlesen "RP Gießen bewegt Millionen – 613.124.727,98 Euro verwaltet"

Am heutigen Freitag, 26.07.2019, gegen 13:40 Uhr kam es zu einem Feldbrand in der Gemarkung Offheim zwischen dem Gewerbegebiet Nördlich der Kapellenstraße und den Windkraftanlagen.

Ein Landwirt, der sein Feld abgeerntet hatte, wollte mit einer Rundballenpresse das verbliebene Stroh verpressen. Vermutlich durch einen defekt an einem Lager der Presse entzündete sich das Stroh. Dabei wurden brennende Strohhalme auf das Feld ausgebracht und es kam zum Brand des Feldes. Ca. 20.000 qm Fläche und 15 Rundballen fielen den Flammen zum Opfer. Die Feuerwehren aus Limburg, Offheim, Ahlbach, Dietkirchen, Lindenholzhausen, Elz und Hadamar kamen zum Einsatz.

Bemerkenswert an der Einsatzstelle war mal wieder ein Autofahrer, der die Straße bis zur Einsatzstelle befuhr, obwohl sie für den KFZ-Verkehr gesperrt war durch Verbotsschild. Er durchfuhr die Absperrung der Feuerwehr und blieb vor den Löschfahrzeuge stehen, da er nicht weiterkam. Er stieg aus und fragte ob die Feuerwehr wegfahren könnte, da er da durch will.

Der Hinweis, dass er die Straße überhaupt nicht befahren darf, war ihm egal. Er drehte um und zwängte sich an einem Löschfahrzeug noch vorbei, das gerade einen Löschangriff vornahm. Man lernt nie aus.... © Feuerwehr Limburg


1. Softairwaffe löst Polizeieinsatz aus, Wiesbaden, Mainzer
Straße, 25.07.2019, gg. 18.25 Uhr

(ho)Das unüberlegte Hantieren mit einer Softairwaffe hat gestern Abend in Wiesbaden einen umfangreichen Polizeieinsatz ausgelöst. ...weiterlesen "Softairwaffe löst Polizeieinsatz aus, Fahrkartenkontrolleur geschlagen, Autorennen in der Innenstadt – Polizei sucht Zeugen"

- 1. Tatverdächtiger widersetzt sich
Polizeikontrolle, Weilburg, Marktstraße, Donnerstag, 25.07.2019,
22.50 Uhr

(si)In der Nacht zum Donnerstag hat sich ein 17 Jahre alter Jugendlicher in der Marktstraße in Weilburg einer Polizeikontrolle widersetzt, wobei vier Beamte leicht und ein Beamter schwerer verletzt wurden. Grund der Kontrolle war eine Körperverletzung, zu der es gegen 21.50 Uhr in einem Treppenhaus in der Straße "Vorstadt" gekommen war. ...weiterlesen "Tatverdächtiger widersetzt sich Polizeikontrolle, Feuer in Einfamilienhaus, Fahrradfahrer bei Unfall verletzt, Autofreies Weiltal – Polizei codiert Fahrräder"

Bad Camberger Höfefest
„Bahni-Express“ spielt auf dem Marktplatz am Bad Camberger Höfefest 2019

Zur Eröffnung des Bad Camberger Höfefestes mit Kunsthandwerkermarkt spielt die Musikkapelle „Bahni-Express“.

Pünktlich zum Bieranstich am Samstag, 03.08.2019 um 15.00 Uhr wird die Kapelle, „Ein Prosit der Gemütlichkeit“ intonieren und dann bis 21.00 Uhr auf dem Marktplatz aufspielen.

Der „Bahni-Express“ ist eine kleine aber feine Blaskapelle aus dem heimischen „Goldenen Grund“. Die Kapelle ist ein Zusammenschluss von derzeit 25 Musikern, die musikalisch sehr gut ausgebildet sind und schon seit Jahrzehnten in verschiedenen Musikformationen spielen. Im Vordergrund des „Bahni-Express“ steht traditionelle Blas- und Unterhaltungsmusik. Auch Gesang gehört zum Repertoire, da auch Walzer und Polkas im Egerländer-Stil auf dem Programm stehen.

Im letzten Teil des Auftritts werden paar Stücke mit der Eisenbacher Sängerin Nicole Jost aufgeführt. Nicole Jost und der Bahni Express präsentieren sich dann mit Titeln wie „ I am from Austria“„ I´m so excited“, oder „What a Feeling“ von einer ganz anderen musikalischen Seite. © Bad Camberg

Der CDU-Landtagabgeordnete Andreas Hofmeister möchte zusammen mit Vertretern auf Europa-Ebene eine Sperrung von bestehenden Kunstrasenplätzen abwenden. Erste Nachrichten von Dr. Sven Simon MdEP deuten auf deutliche Entspannung der Thematik hin. ...weiterlesen "Hofmeister: „Mikroplastikverbot darf nicht zur Sperrung von Kunstrasenplätzen führen!“"

Aktuell war die FDP-Fraktion Limburg gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Marion Schardt-Sauer (FDP) zu Gast bei einem Limburger Traditionsunternehmen, der Fa. Schuy., hinter die Kulissen schauen. Beeindruckend, was in einem der größten Recyclingunternehmen Deutschlands geleistet wird. 75 Mitarbeiter finden in dem mittelständischen Familienbetrieb ihr Auskommen. Das Herzstück ist das nach modernsten Standards renovierte ehemalige Bahngebäude in der Schaumburger Straße. Bei einer detaillierten Firmenpräsentation und dem Rundgang konnten sich die Freien Demokraten ein Bild zu den Herausforderungen, Chancen aber auch Bedrohungen für den Betrieb machen. Viele Informationen, Gedanken und Überlegungen wurden ausgetauscht. Es werden Initiativen folgen, so die FDP-Politikerin Schardt-Sauer. Zunächst aber steht eine tolle Geburtstagsfeier an. Der nun in dritter Genration geführte Limburger Betrieb feiert seinen 100. Geburtstag und feiert dies am 31. August. Schardt-Sauer: „Herzlichen Glückwunsch an die Familie Schuy und alle Mitarbeiter zu diesem stolzen Jubiläum!“ © Marion Schardt-Sauer

„Wir zeigen uns! Neue und selten gesehene Arbeiten aus Limburgs Kunstsammlungen“ lautet seit dem 16. Juni das Motto in den Kunstsammlungen der Stadt Limburg (Historisches Rathaus, Fischmarkt 21, 65549 Limburg a. d. Lahn). ...weiterlesen "Ausstellung in den Kunstsammlungen: Josef Eberz, der Expressionist"