Springe zum Inhalt

St. Goarshausen (ots) - Am 12.07.2019 ab 13:20 Uhr kam es aufgrund von unwetterartigen Regen- und Hagelfällen zu zahlreichen Erdrutschen und Überschwemmungen im Dienstgebiet der PI St. Goarshausen. So musste die B 42 in der Ortslage St. Goarshausen für mehr als vier Stunden voll gesperrt werden. Auch die parallel verlaufende Bahnstrecke wurde gesperrt. Die Bahngleise sind hier derart mit Geröll versehen, dass die Strecke noch mehrere Stunden gesperrt bleiben wird. Die Straßen in die umliegenden Ortschaften von St. Goarshausen waren zeitweise nur beschränkt befahrbar. Die Straßenmeisterei Bogel, zahlreiche Feuerwehrkräfte und die Polizei waren über mehrere Stunden dauerhaft im Einsatz. Zu größeren Sachschäden für Privatpersonen kam es nach derzeitigem Kenntnisstand nicht.

Ebenfalls voll gesperrt war die B 42 zwischen Osterspai und Braubach. Dort kam es zum Abrutschen eines Hanges, weshalb auch dort die B 42 für mehrere Stunden voll gesperrt wurde. Die Straße ist derzeit nur halbseitig freigegeben.
(C) Polizeiinspektion St. Goarshausen/

Polizei Rheinland-Pfalz

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht Niederselters, Landesstraße 3337, 11.07.2019 11:15 Uhr

(ge) Am Donnerstagvormittag kam es auf der L3337 zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Ein 21-jähriger Ford-Ranger-Fahrer befuhr die Landstraße aus Haintchen in Richtung Niederselters, als ihm ein weißer LKW entgegenkam. ...weiterlesen "VU mit Fahrerflucht Niederselters"

Archäologische Ausgrabungen an der Anschlussstelle Leun abgeschlossen
Im Rahmen der Bauarbeiten am 9. Bauabschnitt zum vierstreifigen Ausbau der Bundesstraße 49 zwischen Tiefenbach und Leun haben umfangreiche archäologische Untersuchungen im Baufeld stattgefunden. Diese Maßnahmen sind mit zahlreichen Entdeckungen abgeschlossen worden. Die Bauarbeiten schreiten derweil weiter voran. ...weiterlesen "B 49, Vierstreifiger Ausbau im 9. Bauabschnitt zwischen Leun und Tiefenbach"

Sozialdemokraten fragen nach ersten Erfahrungen der Testphase
Wie läuft die neue Verkehrsregelung in der Lessingstraße in Weilburg? So lautete eine Anfrage der Weilburger SPD in der letzten Stadtverordnetensitzung. Das Thema ist den Sozialdemokraten wichtig, denn jetzt sollen Nägel mit Köpfen gemacht werden. Jahrelang wurde diskutiert und nichts ist passiert. ...weiterlesen "Weilburg: Lessingstraße auf dem Prüfstand"

Mutmaßlich Spielgeräte manipuliert, Taunusstein-Hahn, Im
Obergrund / Brüder-Grimm-Straße, Feststellungszeitpunkt: 09.07.2019

(He)Am Mittwochmorgen wurde der Polizei in Bad Schwalbach mitgeteilt, dass es tags zuvor auf einem Spielplatz in Taunusstein-Hahn zu einem Unfall mit einem 11-jährigen Kind gekommen war, bei dem dieses verletzt wurde und von der Mutter zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden war. ...weiterlesen "Mutmaßlich Spielgeräte manipuliert"

1. Einbruch in einen Eissalon Limburg Konrad-Kurzbold-Straße, 11.07.2019 00:10 Uhr - 09:30 Uhr

(ge) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind unbekannte Täter zwischen 00:10 Uhr und 09:30 Uhr in einen Eissalon in der Konrad-Kurzbold-Straße eingebrochen. ...weiterlesen "E/D Eissalon/Imbißbude, Kennzeichendiebstahl, Wildunfall . . ."

Die Rheingauer Weintage laden von Donnerstag, 25. Juli, bis Sonntag, 28. Juli, zum 32. Mal in die Limburger Innenstadt ein. 28 Winzer aus dem Rheingau bauen ihre Stände auf dem Europaplatz, in der Werner-Senger-Straße, dem Neumarkt und dem Kornmarkt auf und präsentieren über 350 Weine. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Riesling, dazu kommen noch Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Weißburgunder oder auch Spätburgunder als Rotwein. 

Für Bürgermeister Dr. Marius Hahn sind die Rheingauer Weintage ein Garant für ein tolles Fest. „Menschen entdecken dabei nicht nur die Feinheiten des Weines, sondern auch die Schönheit der Stadt,“ sagte Hahn und ist stolz auf das größte Rheingauer Weinfest außerhalb der Weinbauregion Rheingau. ...weiterlesen "Vier Tage Wein und Musik in Limburg"

25. Bad Camberger Höfefest mit Kunsthandwerkermarkt
mit Oldtimerausfahrt, –ausstellung und -mitfahrgelegenheit
am 03. und 04. August 2019

Bereits zum 25. Mal wird das weit über Bad Camberg hinaus beliebte Höfefest mit Kunsthandwerkermarkt und den Oldtimern am ersten Wochenende im August in der Bad Camberger Altstadt gefeiert. In diesem Jahr gibt es wieder die Mitfahrgelegenheit im Oldtimer, am Sonntag ab 10 Uhr, organisiert vom Rotary Club Bad Camberg Idstein. ...weiterlesen "25. Bad Camberger Höfefest"

Was geschieht nach der Beseitigung?

RP Gießen informiert: Abfälle aus der Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners können bei Landkreisen abgegeben werden
Gießen. Der Eichenprozessionsspinner hat sich in Mittelhessen stark ausgebreitet. Was aber geschieht mit den Abfällen, die bei der Bekämpfung entstehen? Diese Frage hat das Regierungspräsidium Gießen mehrfach erreicht, das an der Stelle aber weder für die Entfernung, noch für die Beseitigung der Abfälle zuständig ist. Die können bei den Landkreisen als öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger abgegeben werden. ...weiterlesen "RP Gießen informiert: Abfälle aus der Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners können bei Landkreisen abgegeben werden"

Eine Schauhöhle mit „Ah!“- und „Oh!“-Effekt
Heute: Das Herbstlabyrinth sowie der Karst- und Höhlenlehrpfad in Breitscheid (Teil 3)

Gießen. Es ist feucht und für einen Sommertag ziemlich kühl, vor allem aber ist es stockdunkel. Die Frage von Höhlenführer Bernd Walzog „Hat jemand Angst im Dunkeln?“ wenige Minuten zuvor zum Tourbeginn an die kleine Gruppe war berechtigt. ...weiterlesen "Sommer-Reihe: „RP Ullrich empfiehlt Ausflüge für die ganze Familie in Mittelhessen“ –"