Springe zum Inhalt

Sommertour 2019 (Tag 5): Naturschutzgroßprojekt wird ausgezeichnet und die Dorfentwicklung vorangebracht

Am fünften Tag ihrer Sommertour zeichnet Umweltministerin Hinz das Naturschutzgroßprojekt Vogelsberg als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt aus, übergibt einen Anerkennungsbescheid zur Dorfentwicklung in Dornburg und einen Förderbescheid für die Renovierung des Backhauses in Hüttenberg. ...weiterlesen "Naturschutzgroßprojekt wird ausgezeichnet und die Dorfentwicklung vorangebracht (Dornburg)"

Mit Messer auf Ehefrau eingestochen, Weilburg, Waldhausen, Merenberger Straße, 08.07.2019, 10:00 Uhr

(He)Gestern kam es in einer Asylbewerberunterkunft in Weilburg, Waldhausen zu einem Streit zwischen Eheleuten afghanischer Herkunft, in dessen Verlauf der 32-jährige Ehemann seine 24-jährige Ehefrau mit einem Messer lebensgefährlich verletzte. ...weiterlesen "Mit Messer auf Ehefrau eingestochen, Verkehrsunfall mit Fahrerflucht, E/D, Diebstahl"

Motorrollerfahrer versucht sich Polizeikontrolle zu entziehen - Widerstand, Geisenheim, Am Brennofen, 08.07.2019, 12.00 Uhr

 (pl)Am Montagmittag versuchte ein 37-jähriger Motorrollerfahrer in Geisenheim vor einer Streife der Rüdesheimer Polizei zu flüchten und leistete anschließend Widerstand. ...weiterlesen "Motorrollerfahrer versucht sich Polizeikontrolle zu entziehen – Widerstand, Geisenheim"

Symbolbild

Ein Verkehrsunfall zwischen Villmar und Weyer rief die Feuerwehren der beiden Ortsteile auf den Plan. Zusätzlich wurde die Feuerwehr Niederbrechen zur Unterstützung alarmiert. An dem Unfall waren zwei Pkw beteiligt. Eine Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeschlossen. Sie wurde durch die eingesetzten Kräfte aus Villmar befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Die Strecke war für die Dauer der Rettungsarbeiten vollständig gesperrt. 

Limburg. Sommerzeit ist Open-Air-Zeit. An vier Samstagen verwandelt sich daher der Serenadenhof bei der St.-Anna-Kirche in der Limburger Innenstadt zum Konzertsaal. Eröffnet wird die Reihe am Samstag, 13. Juli, von der brasilianisch-deutschen Band "Batida Diferente". Groove und Emotionen pur stehen dabei ab 20 Uhr im Fokus. Der Eintritt ist frei. ...weiterlesen "Limburger Sommerfeste starten mit brasilianische Rhythmen"

Nahezu 50 Prozent des Bad Camberger Stadtgebiets besteht aus Wald, was allgemein in dieser Dimension nicht bekannt ist oder worüber man sich keine Gedanken macht. Das sind rund 25 Quadratkilometer, ein Großteil davon weit ab von Wasserentnahmestellen, z.B. auf dem „Kuhbett“ oder im Grenzbereich zu Steinfischbach. Derzeit herrscht in Hessen die höchste Waldbrandalarmstufe.

...weiterlesen "Höchste Waldbrandalarmstufe – Feuerwehr Bad Camberg übt"

Frankfurt (ots) - Am Montagnachmittag, passierte ein Tankmotorschiff in Talfahrt ein mit drei Ruderern und einer Steuerfrau besetztes Ruderboot, welches sich in Höhe des Gutleuthafen befand. Durch die Wellen des Tankmotorschiffs lief das Ruderboot voll und schlug um. Die vier Insassen und das Ruderboot wurden durch Besatzungsmitglieder eines Mehrzweckrettungsboots der Berufsfeuerwehr Frankfurt, die den Vorfall beobachtet hatte, geborgen und an Land verbracht. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Am Ruderboot entstand kein Sachschaden.

© Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Frankfurt/Main (ots) - Am 7. Juni mussten Passagiere auf ihrem Flug nach Griechenland Geduld im Gepäck haben. Ihr Flugzeug hob erst mit einer Verspätung von knapp zweieinhalb Stunden ab, weil eine 50-jährige Deutsche unter starkem Alkoholeinfluss gegenüber einem Crewmitglied angab, dass sich eine Bombe in ihrem Gepäck befinden würde. ...weiterlesen "BPOLD FRA: Betrunkene Frau droht mit Bombe im Gepäck"

Wie Bürgermeister Frank Groos am Abend, sind auch vielen Bürgern die großen Rollen mit orangefarbenem Kabel aufgefallen, die derzeit im Bereich der Schule in Niederbrechen verarbeitet werden. Geplant ist damit, die Internet-Versorgung der Bereiche Taunus-, Westerwald-, Amtmann-Finger-Straße, In der Heth und dem Wingertsweg zu ertüchtigen, wie der Breitbandkoordinator des Landkreises Martin Rudersdorf auf Anfrage bestätigte. Bürgermeister Frank Groos freut sich, dass auch die Schulen in Nieder- und Oberbrechen erschlossen werden. Es geht also weiter voran. Über das genaue wann und wie wird dann der zuständige Telekommunikationsvertrieb informieren.