Springe zum Inhalt

In der Nähe des Mensfelder Kopf in Richtung Landkreisgrenze zu Rheinland-Pfalz brannten heute rund 11 Hektar Vegetation - Feld, Böschung etc. Eingesetzt waren und sind zur Stunde die Feuerwehren der Gemeinden Mensfelden, Dauborn, Kirberg, Nauheim. Damit handelt es sich nach Auskunft des Landkreises um den bislang größten Flächenbrand im Landkreis Limburg Weilburg.

Es unterstützten zudem Tanklöschfahrzeuge aus Limburg und Hahnstätten. Im Einsatz war weiterhin die Drohnenstaffel des DRK-Limburg. Die Erstalarmierung war um 14.47 Uhr - seitdem sind rund 86 Einsatzkräfte sowie 25 Einsatzmittel in Einsatz gebracht worden. 

Das kürzlich angeschaffte Material für die Waldbrandbekämpfung konnte hierbei beste Dienste Leisten, freut sich Gemeindebrandinspektor Mario Bauer. © Peter Ehrlich

Die Arbeiten in der Graupfortstraße nähern sich ihrem Ende. Die letzten Arbeiten mit der bituminösen Herstellung der Fahrbahnoberfläche werden am Montag, 5. August, durchgeführt. Kleinere Restarbeiten folgen dann noch in der Woche. Aufgrund der Asphaltarbeiten sind die bisher möglichen Zufahrten zum Schulhof der Marienschule sowie zum Katharina-Kasper-Haus ganztägig gesperrt. Die jeweiligen Auf- bzw. Zufahrten werden mit Flatterband oder Baken zeitnah abgesperrt. Deshalb ist es wichtig, den Parkplatz spätestens am Sonntag zu verlassen. Ausweichmöglichkeiten sind mit der Nutzung des City-Parkhauses, Zufahrt Frankfurter Straße, sowie des Parkhauses ZOB-Nord gegeben. Die Zufahrt auf die Parkfläche des Katharina-Kasper-Haus direkt angrenzend an das ZOB-Nord ist von der alten Schiede kommend ebenso möglich. © Stadt Limburg

Wochenendsperrung der B 49 zwischen Leun-Biskirchen und Solms - 2. August ab ca. 20 Uhr bis 5. August ca. 5 Uhr
Im Zuge der Bauarbeiten zum vierstreifigen Ausbau der Bundesstraße 49 im 9. Bauabschnitt zwischen Leun und Tiefenbach wird am Wochenende des 3. und 4. August an der Anschlussstelle Leun die Verkehrsführung auf die nächste Bauphase umgestellt. ...weiterlesen "B 49, Vierstreifiger Ausbau im 9. Bauabschnitt zwischen Leun und Tiefenbach"

- 1. Autoaufbrecher schlagen zu, Limburg,
Ferdinand-Dirichs-Straße, Montag, 29.07.2019, 21.15 Uhr bis Dienstag, 30.07.2019, 08.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Dienstag haben Autoaufbrecher in der Ferdinand-Dirichs-Straße in Limburg zugeschlagen. Die Unbekannten beschädigten die Scheibe eines grauen Audi Q5 und gelangten durch die entstandene Öffnung an das im Fahrzeuginnenraum liegende Bargeld in Höhe von rund 100 Euro. ...weiterlesen "Autoaufbrecher schlagen zu, Radmuttern gelockert, Geschwindigkeitsmessungen – schnellstes Fahrzeug über 90 km/h zu schnell …"

Mühltal wird in das Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen

Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser überreichte heute den Anerkennungsbescheid an die Kommune

„Wir haben in diesem Jahr sieben neue Kommunen im hessischen Förderprogramm Dorfentwicklung. Die Gemeinden Bensheim, Driedorf, Dornburg, Meißner und Münzenberg haben den Bescheid bereits erhalten. ...weiterlesen "Mühltal wird in das Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen"

Der Arbeitsmarkt im Agenturbezirk Limburg-Wetzlar: Schul- und Ausbildungsende lassen Jugendarbeitslosigkeit steigen

. Arbeitslosenquote steigt im Juli auf 4,4 Prozent . Im Vorjahresvergleich gab es im Agenturbezirk 755 Arbeitslose weniger . LDK: 130 Arbeitslose mehr als im Vormonat, 519 weniger als vor einem Jahr . LM-WEL: 70 Arbeitslose mehr als im Juni, 236 weniger als im Vorjahr . Beschäftigung in beiden Landkreisen weiter gestiegen . Dynamik lässt trotz Beschäftigungsgewinnen und sinkender Arbeitslosenzahlen nach . Agenturchefin appelliert an Betriebe und Ausbildungsbewerber jetzt flexibel zu handeln ...weiterlesen "Schul- und Ausbildungsende lassen Jugendarbeitslosigkeit steigen"

Frankfurt/Main (ots) - Am 30. Juli konnte eine Mutter ihren fünfjährigen Sohn nach acht Monaten des Bangens und Hoffens am Flughafen Frankfurt wieder in die Arme schließen. Der Fünfjährige war Ende November 2018 von seinem Vater ohne die Erlaubnis seiner Mutter nach einem vorausgegangenen Urlaub in den Libanon verbracht worden. ...weiterlesen "BPOLD FRA: Eine überglückliche Mutter…"

Europastaatssekretär Mark Weinmeister besucht Partnerschaftsvereine in Amöneburg und Limburg / Vereine pflegen seltene Ringpartnerschaften

AMÖNEBURG/LIMBURG. „Städtepartnerschaften sind das Fundament der Völkerverständigung in Europa und haben nichts von ihrer Bedeutung eingebüßt“, sagt der Hessische Europastaatssekretär Mark Weinmeister. Beispielhaft für viele Städtepartnerschaften in Hessen hat Weinmeister am Dienstag die Partnerschaftsvereine in Amöneburg und Limburg/Lahn besucht, um sich über den Stand der jeweiligen Partnerschaften und aktuelle Projekte zu informieren. Beide Partnerschaftsvereine sind Teil des hessischen Europanetzwerks, das die Hessische Europaministerin Lucia Puttrich seit einigen Jahren aufbaut.

...weiterlesen "Städtepartnerschaften ermöglichen „Europa im Alltag“"

Eisliebhaber und Lebensretter gesucht
DRK bittet um Blutspenden in der Sommerzeit

Ferienzeit, Sommerwetter und Badeseen locken in diesen Wochen weg von der Spenderliege. Für die Patientenversorgung sind freie Liegen bei unseren DRK-Blutspendeterminen bedenklich, denn auch im Sommer wird Blut dringend benötigt. ...weiterlesen "DRK bittet um Blutspenden in der Sommerzeit"

Auch wenn Sie kein Mitglied unseres Vereines sind, laden wir Sie recht herzlich ein, mit uns gemeinsam einen schönen Tagesausflug zu verbringen.
Wir starten um 09:00 Uhr an der Haltestelle Courcy-Anlage und besuchen zunächst die Walkmühle bei Walsdorf, wo wir zusammen frühstücken werden.
In Bingen angekommen, folgt eine Schifffahrt auf dem Rhein und im Anschluss der Besuch des Weinfestes. Nach dem Feuerwerk, welches uns dort erwartet, treten wir die Heimreise gegen 22:00 Uhr an. Die Kosten betragen 30,- €. Hierbei ist die Bus-, die Schifffahrt und das Frühstück beinhaltet.
Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben. Anmeldungen bitte bis zum 16.08.2019 unter folgenden Kontaktdaten:
Email: anjadill@gmx.de – Tel. 06482 336 oder
Email: franzjosefbecker60@gmail.com – Tel. 06438 4982 © TTC Werschau