Springe zum Inhalt

 „Lediglich die Nachbesserung einer möglichen formalen Schwachstelle“

Gießen/Buseck. Die Regionalversammlung Mittelhessen hat in Buseck eine eingeschränkte Offenlegung des Teilregionalplans Energie Mittelhessen einstimmig beschlossen. ...weiterlesen "Teilregionalplan Energie: Regionalversammlung Mittelhessen beschließt eingeschränkte Offenlegung von fünf Windenergievorranggebieten"

Hintere Reihe von links Andreas Friedrich (Vorsitzender), Ulrich Wolf (Schriftführer), Sabine Hartmann-Martin, Hans-Joachim Bärenfänger (stellv. Vorsitzender), Dragan Kosanovic mittlere Reihe von links Martina Löber, Markus Auer, Adelheid Rauch, Björn Jung (Kassenwart), Heike Jeske untere Reihe von links Karl-Heinz Thierstein, Gordon Unterköfler, Dieter Amend.

Der neue Kreiselternbeirat traf sich jetzt mit den Schulelternbeiräten des Kreises Limburg-Weilburg in der Marienschule, Limburg. Der neue Vorsitzende des Kreiselternbeirates Andreas Friedrich zur
Bedeutung dieser Tagung: “Wir können nur dann die Interessen der Eltern gegenüber dem Kreis und dem Staatlichen Schulamt wahrnehmen, wenn wir mit den Schulelternbeiräten zusammenarbeiten und deren Probleme persönlich erfahren.“ Der neu gewählte Vorsitzende des Kreiselternbeirats
ist selbst seit Jahren in Niederbrechen als Elternbeirat aktiv, aber er weiß, dass die Probleme an den Schulen oft sehr unterschiedlich sind.

„Wir brauchen die Beteiligung der Elternvertreter, um fundierte Arbeit leisten zu können.“ sagte Hans-Joachim Bärenfänger während der intensiven Diskussion mit den Schulelternbeiräten. „Der Unterrichtsausfall muss verringert werden und dazu wollen die Eltern ihr Wissen über die
Unterrichtsversorgung an den Landeselternbeirat weitergeben.“ In der Sitzung wurde daher besprochen, den Landeselternbeirat aufzufordern, eine präzise vorbereitete weitere Befragung zum Unterrichtsausfall in Hessen durchzuführen. In der weiteren Diskussion waren sich die Elternvertretungen einig, dass die Schulleitungen die Mitwirkung stärker akzeptieren müssen. Zu oft werde noch versucht, ohne frühzeitige Beteiligung der Eltern- und Schülervertreter Entscheidungen zu treffen oder die Zustimmung von Schulelternbeirat und Schülervertretung als bloße Formalie zu behandeln. Hessens Schulen werden besser, wenn die Kompetenz der Eltern genutzt wird. Nicht abschließend wurde das
Thema Handyverbot an Schulen diskutiert; Einigkeit bestand aber in der Notwendigkeit eines Angebotes „Handy-Führerscheins“ an den Schulen.

V.i.S.P.: Ulrich Wolf, Schriftführer im KrEB-Vorstand

Die Fahrtteilnehmer der „Frohsinn-Tour 2019“ in rund 1600 m Höhe auf der großen Sonnenterrasse der Loser Alm in Altausee mit traumhaftem Panoramablick

NIEDERBRECHEN. „Entdeckt mit uns das Salzkammergut“, hieß es in einer Einladung des Reiseausschusses des GV Frohsinn Niederbrechen zur diesjährigen Tour. Schließlich kann man, einem bekannten Operettenlied zufolge, „ . . . da gut glücklich sein!“ Das ließen sich die rund 100 Teilnehmer nicht zweimal sagen, als sie sich kürzlich zur Reise mit zwei Bussen nach Hipping in St. Georgen(Oberösterreich) anschickten. ...weiterlesen "Wunderschönes Salzkammergut: Frohsinn-Tour 2019 war wieder ein voller Erfolg"

Motorraddiebe während Magic Bike unterwegs, Rüdesheim, 21.06.2019 bis 22.06.2019,

zum Bild: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43562/4305586 

(pl)Neben zahlreichen Bikern und Besuchern hat die Magic Bike Veranstaltung in Rüdesheim leider auch Diebe angelockt, welche es auf die hochwertigen Motorräder abgesehen hatten. Der Polizei wurden bislang vier Motorraddiebstähle und zwei gescheiterte Diebstähle gemeldet. ...weiterlesen "Motorraddiebe während Magic Bike unterwegs"

Ab dem kommenden Montag, 1. Juli, saniert Hessen Mobil grundhaft die Landesstraße 3020 zwischen Limburg-Eschhofen und Runkel-Ennerich. Als Bauzeit sind rund sechs Wochen vorgesehen, sodass die Bauarbeiten mit dem Ende der Sommerferien abgeschlossen werden sollen. ...weiterlesen "L 3020, Fahrbahnsanierung zwischen Limburg-Eschhofen und Runkel-Ennerich"

Bild: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74262/4305540

Die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt entlarvte am 22. Juni eine 20-jährige Brasilianerin bei dem Versuch, rund zwei Kilogramm Kokain im doppelten Boden ihres Reisekoffers nach Deutschland zu schmuggeln. Nach ihrer Ankunft aus Sao Paulo / Brasilien hatte der kontrollierende Bundespolizist Zweifel an den geschilderten Reisegründen der jungen Frau. ...weiterlesen "BPOLD FRA: Kokain für 120.000 Euro im Kofferboden versteckt"

  1. Mülltonnenbrand auf der Terrasse eines Mehrfamilienhauses, Limburg-Offheim, Hochstraße Sonntag, 23.06.2019,

06:06 Uhr (Gr) Eine Anwohnerin der Hochstraße in Limburg-Offheim wurde am Sonntag, 23.06.2019, 06:06 Uhr, auf den Brand einer Mülltonne aufmerksam. ...weiterlesen "Mülltonnenbrand, Firmenfahrzeuge aufgebrochen, VU mit Schwerverletztem B49, Fahnenmast mit Fahne gestohlen…."

Internationaler Schüleraustausch 2019/2020

Der Deutsche Bundestag und der amerikanische Kongress unterstützen auch in diesem Jahr wieder Schüler aus beiden Nationen, um jungen Menschen die Verwirklichung ihres Traumes zu ermöglichen: Ein Schuljahr im Ausland. Dies teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch mit. ...weiterlesen "Deutschland als Gastland sehr beliebt"

Bonn, 24. Juni 2019. Im Alltag älterer Menschen spielen Internet und Mobilkommunikation längst eine große Rolle. Dies bestätigt eine noch unveröffentlichte repräsentative Umfrage des BSI und der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK): Drei Viertel der Befragten zwischen 60 und 69 Jahren nutzen Smartphones (75 %) und über die Hälfte besitzen einen Laptop (58 %). ...weiterlesen "Digitaler Verbraucherschutz: BSI erweitert Zielgruppenangebote für ältere Menschen"