Springe zum Inhalt

2 Fälle von Kennzeichenmissbrauch, Klappmesser im Streit in Albanusstr.&Räuberische Erpressung(Lindenholzhausen), Streit zwischen zwei Personengruppen (Lahr)

2 Fälle von Kennzeichenmissbrauch Gemarkung Hadamar-Niederzeuzheim Freitag, 07.09.2018, 21:10

   Durch eine Streifenbesatzung der Limburger Polizei wurde ein 41-jähriger Fahrzeugführer aus einem Dornburger Ortsteil kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass die angebrachten Kennzeichen nicht für dieses Fahrzeug ausgegeben und der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Während der Kontrolle kam die 36-jährige Lebensgefährtin des Beschuldigten an die Kontrollstelle gefahren, ebenfalls in einem PKW mit falschen Kennzeichen. Das Pärchen erwartet nun ein Strafverfahren, unter anderem wegen Kennzeichenmissbrauch und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, den männlichen Beschuldigten darüber hinaus noch ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

 

  Bedrohung 65551 Limburg-Lindenholzhausen, Albanusstraße Samstag, 08.09.2018, 00:15 Uhr

   Zur o. a. Zeit geriet der 22-jährige Geschädigte in Streit mit einer bislang unbekannten männlichen Person. Diese zog dann ein Klappmesser aus der Hosentasche, bedrohte und beleidigte den Geschädigten. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei Limburg (06431-140-0) in Verbindung zu setzen.

 

   Körperverletzung 65620 Waldbrunn-Lahr, Fussinger Weg Samstag, 08.09.2018, 02:40 Uhr

   Im Rahmen einer Kirmesveranstaltung kam es in Lahr zum Streit zwischen zwei Personengruppen. Aus der einen Gruppe heraus soll ein 28-jähriger Beschuldigter einen 30-jährigen und einen 21-jährigen angegriffen und verletzt haben. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Limburg (06431-9140-0) in Verbindung zu setzen.

 

      Räuberische Erpressung 65551 Limburg-Lindenholzhausen, Rübsanger Straße Samstag, 08.09.2018, 03:30 Uhr

   Der 24-jährige Geschädigte wurde von 2 unbekannten Tätern nach einer Kirmesveranstaltung abgepasst. Unter Vorhalt eines Messers wird von ihm die Herausgabe von Geldbörse, Handy und Armbanduhr verlangt. Die beiden Täter entfernten sich dann in Richtung Friedhof. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg (06431-9140-0) in Verbindung zu setzen.

 

   Verkehrsunfallflucht Fr. 07.09.2018 zw. 15:30 und 16:30 Uhr 35781 Weilburg, Parkplatz OBI-Baumarkt

   Im o.g. Zeitraum stieß ein Verkehrsteilnehmer beim Ausparken mit seinem Fahrzeug gegen das Heck eines schwarzen VW Amarok. Dessen Ladefläche wurde hierdurch stark beschädigt. Anschließend verließ der Verursacher die Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des verursachten Schadens zu kümmern. Hinweise auf die Täter bitte an die Polizeistation Weilburg unter 06471-93860.

 

   Parkendes Auto beschädigt Fr. 07.09.2018 - 18:40 Uhr 35781 Weilburg, Bahnhofstraße

   2 männliche Kinder im Alter 9 und 11 Jahre warfen mehrere Steine auf ein geparktes Fahrzeug, das hierdurch beschädigt wurde. Die Kinder konnten durch eine Streife aufgegriffen und ihren Eltern übergeben werden.

 

   Verkehrsunfall mit Verletzten Fr. 07.09.2018 gegen 23:40 35789 Weilmünster, Dietenhäuser Straße

   PKW kommt aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und fährt gegen eine Mauer. Die Fahrerin und der Beifahrer werden bei dem Unfall verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht.

©  PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen