Springe zum Inhalt

2.641 km liefen 60 Spieler in 13 Tagen·Scheckübergabe auch am Mutter-Teresa-Haus –

Bürgermeister Frank Groos, Benjamin Hoppe (Einrichtungsleiter des Mutter-Teresa-Hauses), Pascal Litzinger, Simon Schneider, Klaus Stillger

Die Spieler des FCA haben untereinander überlegt, wie man sich zu Läufen motivieren könne - und so entstand eine Idee: Bis Weihnachten sollten in Summe 1000 km oder gerne mehr erlaufen werden. Es wurden Sponsoren gefunden, die einen gewissen Betrag pro Kilometer gespendet haben, wobei der Betrag nur für die ersten 1500km galt, mit dem Ziel es an verschiedene Organisationen zu spenden. 

Was aber noch viel besser war als die Idee, war die Umsetzung. Denn es ist passiert, was sich keiner in den kühnsten Träumen auch nur hätte vorstellen können:

  • Knapp 60 Spieler hatten sich an der Aktion beteiligt
  • Innerhalb von 13 Tagen wurden ganze 2641km absolvieren
  • Die Sponsorenakquise war so erfolgreich, dass insgesamt 8.000 € ! gesammelt werden konnten

Mit Hilfe der Max Stillger Stiftung wurden diese Gelder an die Dehrner Krebsnothilfe (2.500 €), das Mutter-Theresa-Haus in Niederbrechen(3.000 €) und das St. Vincenz Krankenhaus(2.500 €) gespendet.