Springe zum Inhalt

180 erfolgreiche Blutspenden im Goldenen Grund

Niederbrechen/Niederselters. 180 Blutspenden konnten bei den beiden Septemberblutspendeterminen des DRK-Ortsvereins Brechen mit dem DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg·Hessen an die Labore verbracht werden. Bei insgesamt 118 erschienen Spender/innen in Niederbrechen und 76 in Niederselters ist die anhaltend hohe Zahl von insgesamt 20 Erstspendern ein zusätzlich motivierender Erfolg, freut sich Blutspendebeauftragte Jeanette Cologna über dieses Ergebnis. Stellvertretend für alle Spender/innen konnten zahlreiche Ehrungen ausgesprochen werden, die mit Präsenten, einer Urkunde und der entsprechenden Anstecknadel geehrt wurden.

Die Ehrungen im einzelnem:
10 Blutspenden: Janina Schuldt (Selters), Leonie Westendorff (Selters), 25 Blutspenden: Silke Brandenburger (Selters), Ute Hustja ( Werschau) und Peter Kreppel (Limburg), 50 Blutspenden:
Ute Weinem (Selters), Dieter Born (Selters), Jürgen Preußer (Niederbrechen) und Douglas Holk (Niederbrechen), 75 Blutspenden: Christian Fröhlich (Limburg), 100 Blutspenden: Udo Kleinhans (Limburg) und für 125 Blutspenden konnte Werner Schnierer (Eisenbach) geehrt werden.

Die nächsten Blutspendetermine finden statt am: 26.11.2019 von 17:00-20:30 Uhr in Niederbrechen und am 17.12.2019 von 17:00 – 20:00 Uhr in Niederselters.

Mehr Informationen zur Arbeit des DRK-Ortsvereins Brechen unter www.DRK-Brechen.de  © Peter Ehrlich /DRK-Brechen