Springe zum Inhalt

180 aktiv mit dem Corona-Virus infiziert · Inzidenz: 76

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Montag, 26. Oktober 2020, 12 Uhr, 180 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (43), Hadamar (24), Weilburg (17), Bad Camberg (13), Runkel (12), Löhnberg (10), Waldbrunn (8), Beselich (7), Hünfelden (7), Selters (7), Villmar (6), Weilmünster (6), Weinbach (6), Elz (5), Merenberg (5), Dornburg (2) und Mengerskirchen (2). Insgesamt gab es bislang 735 bestätigte Fälle (+ 13 zum Vortag), 547 Personen sind inzwischen genesen (+ 7 zum Vortag). 1080 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Acht Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben. In den Krankenhäusern des Landkreises befinden sich aktuell zwölf Corona-Infizierte, zehn Personen im Normalpflegebett und zwei im Intensivbett. Die Inzidenz beträgt 76,0.
Folgende Schulen des Landkreises Limburg-Weilburg sind mit Stand Montag, 26. Oktober 2020, 12 Uhr, von positiven Corona-Fällen betroffen:
Tilemannschule Limburg 3 Fälle
Erich-Kästner-Schule Limburg 1 Fall
Adolf-Reichwein-Schule Limburg 1 Fall
Leo-Sternberg-Schule Limburg 1 Fall
Wilhelm-Knapp-Schule Weilburg 1 Fall
PPC Limburg 2 Fälle
Albert-Schweitzer-Schule Limburg 1 Fall
Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar 1 Fall
Aus weiteren Schulen befinden sich Klassen zu Hause, da auf Befunde von Kategorie I-Kontakten gewartet wird. Das gleiche gilt für die beiden Kindergärten Spatzennest in Seelbach und Heilig Kreuz in Weilburg.

Im Altenheim St. Georg in Limburg gibt es zwei positive Fälle (eine Mitarbeiterin und eine Bewohnerin). Der betroffene Bereich wurde am Sonntag, 25. Oktober 2020, getestet.
Im Anna-Müller-Haus in Bad Camberg ist eine Mitarbeiterin positiv. Der betroffene Bereich der Einrichtung wird ebenfalls getestet.

Landrat Michael Köberle weist zudem darauf hin, das Corona-Bürgertelefon des Landkreises Limburg-Weilburg unter 06431 296-9666 zwischen 18 und 8 Uhr nur in Notfällen anzurufen, da in dieser Zeit nur eine Umleitung zur Leitstelle erfolgt. © Landkreis Limburg-Weilburg