Springe zum Inhalt

Kontrapünktchen freut sich auf Euch

Singen… es gibt viele gute Gründe, zu singen – das haben Wissenschaftler erwiesen und das erfahren alle Sängerinnen und Sänger bei ihren Proben und Auftritten! Auch die 23 Kinder des Kinderchores erleben dies regelmäßig. Der Kinderchor „Kontrapünktchen“ der Concordia Niederbrechen besteht schon seit über 30 Jahren. In dieser Zeit haben viele Kinder den Spaß am Singen entdeckt und bei den Auftritten und Aktionen des Chores mitgewirkt. Die Proben finden immer freitags von 15 bis 16:30 Uhr in dem Versammlungsraum 1 der Kulturhalle Niederbrechen statt. Alle Jungen und Mädchen ab 3 Jahren sind herzlich eingeladen, die Proben unseres Kinderchores zu besuchen und hier mitzusingen.

Der Kinderchor steht unter der musikalischen Leitung von Franziska Behrendt. Sie studiert Musik (HfMDK) und Mathematik (Goethe-Uni) in Frankfurt und absolvierte bisher schon erfolgreich Abschlussprüfungen in Gesang, Sprecherziehung, Stimmkunde, Gehörbildung, Chor- und Orchesterleitung, Querflöte, schulpraktischem Klavierspiel, sowie klassischem Klavier. Franziska Behrendt hat selbst über viele Jahre im Kinderchor der Concordia gesungen und versteht es, mit ihrem pädagogischem Geschick und mit ihren musikalischen Fähigkeiten den Kindern Spaß am Singen zu vermitteln.

Gemeinsam singen macht glücklich, es weckt Emotionen deutlich stärker als beim Sprechen, aktiviert verschiedene Bereiche des Gehirns gleichzeitig, stärkt die Gemeinschaft, fördert die Persönlichkeit und macht einfach Spaß! Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen, dass sich die Beschäftigung mit Musik und das Singen positiv auf die Entwicklung von Kindern auswirken und das Gehirn trainiert.

Es gibt also viele gute Gründe, die Kinder zum Singen und zum Singen im Kinderchor der Concordia Niederbrechen zu motivieren.

Für Infos rufe einfach Petra Feigl-Väth (Tel. 06438/835224) an. Oder komme direkt freitags zum Kinderchor der Concordia in die Probe. Weitere Infos auch auf www.concordia-niederbrechen.de. © Thomas Weier, Concordia