Springe zum Inhalt

15- Jährige mit Suizidabsichten gerettet

Am Samstag, 11.04.2020, wurde um 12.18 Uhr ein 15- jähriges Mädchen, welches zuvor Suizidabsichten geäußert hatte, von Mitarbeitern des Ordnungsamtes Limburg und der Limburger Polizei im Rahmen der Suche auf einer Mauer im Obersten Stock des Limburger Omnibusbahnhofes aufgefunden. Sie drohte sich in die Tiefe stürzen zu wollen. Es war erst nach längeren Gesprächen möglich, sie von ihrem Vorhaben abzubringen. Sie konnte schließlich um 13.30 Uhr wohlbehalten nach unten gebracht werden und wurde anschließend in eine Fachklinik überstellt. Während der Einsatzmaßnahmen waren die Straßen der Limburger Innenstadt um den Busbahnhof weiträumig abgesperrt. Rettungskräfte des DRK und der Feuerwehr Limburg waren ebenfalls im Einsatz.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden