Springe zum Inhalt

13-Jähriger auf Feldweg erschreckt, Unfallfluchten, Schautafel zerstört

1. 13-Jähriger auf Feldweg erschreckt, Hadamar, Niederhadamar, Friedhofsweg, 20.08.2020, gegen 19:10 Uhr,

(ka)Ein Schüler ist am Donnerstagabend in Niederhadamar von drei maskierten Jugendlichen erschreckt worden und hat dabei einen Schock erlitten. Der 13-Jährige befand sich gegen 19:10 Uhr mit seinem Fahrrad auf einem Feldweg in unmittelbarer Nähe zum Friedhofsweg. Aus einem Maisfeld heraus sollen die drei Personen mit Clown- und Zombiemasken hervorgesprungen und dem Geschädigten hinterhergerannt sein. Der Junge konnte sich den unbekannten Tätern entziehen, indem er fluchtartig mit seinem Fahrrad den Ort des Geschehens verließ. Nachdem der Schüler zuhause angekommen war, musste er im weiteren Verlauf aufgrund seines mutmaßlichen Schockzustands in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Zeugen, die den Vorfall und insbesondere Personen mit Masken beobachtet haben könnten, werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer
(06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

2. Wertgegenstände aus Auto gestohlen, Weilmünster, Laubuseschbach, Schillerstraße, Mittwoch, 19.08.2020, 19:40 Uhr bis Donnerstag, 20.08.2020,
09:00 Uhr,

(ka)Unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Mittwochabend bis Donnerstagmorgen das Auto eines 30-Jährigen in Weilmünster aufgebrochen und Wertgegenstände aus dem Fahrzeug gestohlen. Der Geschädigte stellte seinen grauen Opel Corsa in einer Garage in der Schillerstraße im Ortsteil Laubuseschbach ab und bemerkte am nächsten Morgen, dass die Seitenscheibe des Fahrzeugs eingeschlagen worden war. Die Täter drangen nach derzeitigem Ermittlungsstand in die nicht verschlossene Garage ein und entwendeten nach dem gewaltsamen Eindringen in den Pkw zwei Rucksäcke sowie weitere Wertgegenstände des Geschädigten. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Limburg-Weilburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich mit sachdienlichen Hinweisen unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

3. Schautafel zerstört, Limburg, Bahnhofsplatz, Donnerstag, 20.08.2020, 18:05 Uhr bis Freitag, 21.08.2020, 07:25 Uhr,

(ka)Unbekannte Täter haben im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagmorgen zum wiederholten Mal eine Schautafel in Limburg zerstört. Die Vandalen griffen nach derzeitigem Ermittlungsstand in das Loch der bereits beschädigten Scheibe eines Schaukastens am Bahnhofsplatz. Dabei sollen sie diese nach außen gezogen haben, bis die Scheibe vor den Kasten auf den Boden fiel und gänzlich zerstört wurde.
Es entstand ein Sachschaden in dreistelliger Höhe. Zeugen, die Angaben zur Sachbeschädigung und möglichen Tätern machen können, werden gebeten, sich an die Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu wenden.

4. Flucht nach Kollision mit Hauswand, Runkel, Obertorstraße, Donnerstag, 20.08.2020, gegen 06:30 Uhr,

(ka)Am Donnerstagmorgen ist ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen eine Hauswand in Runkel gefahren und anschließend vom Unfallort geflüchtet.
Gegen 06:30 Uhr befuhr ein Fahrzeug die Obertorstraße in Runkel in Fahrtrichtung Ennerich. Aktuellen Erkenntnissen zufolge kam es aus bisher ungeklärter Ursache in Höhe des Niederbrecher Wegs nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Hauswand. Ohne sich um die Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern, verließ die für den Unfall verantwortliche Person den Unfallort und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizei in Limburg unter der Telefonnummer
(06431) 9140-0 zu wenden.

5. Fahrzeug auf "Park&Ride"-Parkplatz beschädigt, Selters (Taunus), Niederselters, Am Urseltersbrunnen (P&R-Parkplatz), Donnerstag, 20.08.2020, 07:50 Uhr bis 15:30 Uhr,

(ka)Das Fahrzeug eines 38-Jährigen ist in der Zeit zwischen Donnerstagmorgen und Donnerstagnachmittag auf einem Parkplatz in Selters von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt worden. Der Fahrer eines grauen VW Passat stellte am Donnerstag gegen 15:30 Uhr nach seiner Rückkehr am P&R-Parkplatz in Niederselters (Am Urseltersbrunnen) frische Beschädigungen an Tür und Felge fest. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist der VW des Geschädigten von einem anderen Pkw beim Ein- oder Ausparken an der linken Fahrzeugseite durch einen Zusammenstoß beschädigt worden. Anschließend flüchtete der mutmaßliche Unfallverursacher, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.
Sofern Zeugen den Unfall beobachtet haben könnten, können diese entsprechende Hinweise an die Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 übermitteln.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden