Springe zum Inhalt

Gleich zwei Dienstjubiläen konnten in den Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Brechen gefeiert werden. Für 25 Jahre im öffentlichen Dienst wurden mit Jutta Ringsdorf und Gabi Krüger zwei Mitarbeiterinnen durch Bürgermeister Frank Groos ausgezeichnet, die mit der Kinderbetreuung in der Gemeinde Brechen untrennbar verbunden sind. Jutta Ringsdorf ist seit Bestehen des Kinderhauses in Niederbrechen dessen Leiterin. Das Kinderhaus ergänzt seit über zwei Jahrzehnten das Betreuungsangebot in der Gemeinde Brechen und hatte mit Inbetriebnahme durch das praktizierte "offene Konzept" neue Impulse für die Kinderbetreuung in der Gemeinde Brechen gesetzt. Frau Ringsdorf treibt die Entwicklung dieser Kindertageseinrichtung stetig voran und leistet so einen wesentlichen Beitrag zu einem qualifizierten Kinderbetreuungsangebot in Brechen.


Gabi Krüger hat bereits den Wechsel von der kirchlichen zur gemeindlichen Trägerschaft begleitet und ist seit über zwanzig Jahren eine Institution im Kindergarten St. Maximin in der Westerwaldstraße. Für sie ist die Kinderbetreuung mehr als nur ein Beruf, es ist eine Berufung. Bei ihrer Jubiläumsfeier hat Sie für "Ihre" Kinder in St. Maximin ein buntes Programm präsentiert, da Sie sich selbst nicht feiern lassen wollte, sondern die Feierlichkeiten ganz den Kindergartenkindern gewidmet hat. Gabi Krüger ist darüber hinaus langjähriges Personalratsmitglied, weshalb Sie sich die Gratulation durch die Personalratsvorsitzende Ann-Kristin Bäbler und Bürgermeister Groos redlich verdient hat. © Gemeinde Brechen