Springe zum Inhalt

10-Jähriger angefahren – Verursacher flüchtet, Camberg, E/D im Autohaus, Unfälle auf B49, Autos demoliert…

1. 10-Jähriger angefahren - Verursacher flüchtet, Camberg,
Pommernstraße, 24.10.2019, gg. 15.40 Uhr

(ho) Ein 10-jähriger Junge ist am vergangenen Donnerstag bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Der Verursacher oder die Verursacherin flüchtete vom Unfallort, ohne sich um den Jungen zu kümmern. Den Angaben des Geschädigten zufolge war dieser gegen 15.40 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Pommernstraße unterwegs und wollte in die Zufahrt einer Sporthalle abbiegen. Im Zufahrtsbereich hielt der Junge kurz an, wobei sich das Hinterrad seines Fahrrades noch auf der Fahrbahn befand. In diesem Moment näherte sich von hinten ein Pkw und fuhr gegen das Fahrrad des Jungen, sodass dieser stürzte und sich verletzte. Der Wagen flüchtete nach dem Unfall, wobei weder Hinweise auf den Typ noch auf den Fahrer oder die Fahrerin des Wagens vorliegen. Daher bittet die Limburger Polizei mögliche Zeugen des Vorfalles, sich unter der Telefonnummer
(06431) 9140-0 zu melden.

2. Einbruch in ein Autohaus, Bad Camberg, Dieselstraße, Donnerstag, 24.10.2019,
21:00 Uhr - Freitag, 25.10.2019, 06:15 Uhr

(ka) Zwischen Donnerstag und Freitag vergangener Woche ereignete sich ein Einbruchsdiebstahl in der Dieselstraße. Bei der Tat warfen Unbekannte eine Eingangstür ein und entwendeten aus dem Bürogebäude zwei Mobiltelefone und eine Kasse ohne Inhalt. Der Schaden beläuft sich bei dieser Tat auf mehrere Tausend Euro. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

3. Motorroller gestohlen, Hadamar, Faulbacher Straße, Freitag, 25.10.2019, 03:00
Uhr - 09:00 Uhr

(ka) In der Nacht zum Freitag wurde in der Faulbacher Straße in Hadamar ein silber-schwarzer Roller entwendet. Unbekannte Täter stahlen den Motorroller, einen Jet-Helm, Winterhandschuhe und Werkzeuge die sich in dem Roller befanden.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. An dem Fahrzeug waren zuletzt die Versicherungskennzeichen 756-WIN angebracht. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

4. Autos demoliert, Waldbrunn, Hausen, Am Lindenberg, Limburg a. d. Lahn,
Linter, Mainzer, Straße Freitag, 25.10.2019, 16:30 Uhr - Montag, 28.10.2019,
02:27 Uhr

(ka) Im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen beschädigten unbekannte Täter in Waldbrunn und in Limburg a. d Lahn zwei Fahrzeuge. Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen wurde in der Straße "Am Lindenberg" in Hausen ein weißer Dacia beschädigt. In diesem Fall wurden beide Außenspiegel abgetreten und eine Delle in der Fahrertür hinterlassen. In der Nacht zum Montag wurde außerdem in der Mainzer Straße in Linter eine Seitenscheibe eines blauen Volkwagens eingeschlagen. Der ermittelte Sachschaden beträgt in beiden Fällen ca. Tausend Euro. Die Polizei in Limburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

5. Werkzeug gestohlen, Limburg a. d. Lahn, Frankfurter Straße, Sonntag,
27.10.2019, 13:00 Uhr - Montag, 28.10.2019, 06:30 Uhr

(ka) Zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen ereignete sich in der Frankfurter Straße in Limburg ein Diebstahl aus einem weißen Sprinter. Eine der Hintertüren des Transporters wurde gewaltsam geöffnet. So gelang es den unbekannten Tätern einen Trennschleifer der Marke Husqvarna aus dem Fahrzeuginneren zu entwenden.
Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1.200 Euro. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

6. Mehrere Stühle gestohlen, Weilburg, Drommershausen, Kehlstraße, 26.10.2019,
gg. 12.00 Uhr

(ho) Dreiste Diebe haben sich am Samstagmittag in der Hofeinfahrt eines Hauses in Drommershausen bedient und mehrere hochwertige Aluminiumstühle gestohlen. Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro. Der Besitzer der Stühle hat Strafanzeige wegen Diebstahls gegen Unbekannt erstattet. Da nicht auszuschließen ist, dass die Stühle möglicherweise in ein Fahrzeug geladen wurden, bittet die Polizei in Weilburg um Hinweise unter der Telefonnummer (06471) 9386-0.

7. Mehrere Unfälle auf der Bundessstraße Limburg, Bundesstraße 49, 27.10.2019, ab 18.30 Uhr

(ho) Bei gleich drei Unfällen auf der Bundesstraße 49 sind gestern Abend Sachschäden in Höhe von über 20.000 Euro entstanden. Der erste Unfall ereignete sich um kurz vor 18.30 Uhr, als ein 35-jähriger Autofahrer mit seinem BMW aus Richtung Limburg in Richtung Weilburg unterwegs war. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen, der daraufhin ins Schleudern geriet und schließlich quer zur Fahrtrichtung zum Stehen kam. Ein 27-jähriger Autofahrer, der mit seinem VW in der gleichen Fahrtrichtung unterwegs war, konnte einen Zusammenstoß mit dem BMW nicht mehr verhindern. Bei dem Unfall wurde auch die Mittelschutzplanke der B 49 beschädigt. Nur einige Augenblicke später kam es in der Folge dieses Unfalles zu einem Auffahrunfall.
Ein 56-jähriger Audifahrer musste wegen des Unfalles stark abbremsen, was eine nachfolgender 40-Jähriger mit seinem VW zu spät bemerkte. Er Mann fuhr auf das Heck des Audis auf, wobei ein Schaden von mindestens 5.000 Euro entstand.

Nur etwa eine viertel Stunde später verlor eine 53-jährige Autofahrerin mit ihrem Toyota die Kontrolle über ihren Wagen, als sie von der A 3 aus Richtung Köln kommend, auf die B 49 abbiegen wollte. Im Bereich der Abfahrt kam sie dabei von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und krachte gegen die Autobahnbrücke.
Der Wagen und die Brücke wurden dabei beschädigt. Glücklicherweise kamen bei den Unfällen alle beteiligten Personen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt.
© PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen