Springe zum Inhalt

1. Jugendgipfel der Gemeinde Brechen

Kein Zweifel:
Junge Menschen können und wollen sich beteiligen, dies zeigte sich in den Ergebnissen der Jugendumfrage 2020 der Gemeinde Brechen.

Die Gemeinde Brechen verfügt über Bildungs- und Jugendeinrichtungen, ein großes Vereinswesen sowie engagierte Ansprechpartner\*innen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Diese gilt es nun zu vernetzen und gemeinschaftlich mit allen Beteiligten eine lebendige
Mitwirkungskultur zu gestalten, so Bürgermeister der Gemeinde Brechen, Frank Groos.

Der 1.Jugendgipfel soll am 12.01.2021 um 19.00 Uhr in virtueller Form stattfinden. Es sollen die Bedürfnisse und Ideen der Jugend basierend auf den Ergebnissen der Jugendumfrage 2020 erarbeitet und mit anwesenden Gemeindepolitiker\*innen über deren Umsetzung diskutiert werden. So finden die Anliegen der Jugendlichen ihren Weg in die Kommunalpolitik.
Durch die Verzahnung wird das Engagement junger Menschen gefördert und eine Beteiligung erhöht die Identifikation mit der Gemeinde, aber auch Erwachsene werden Ideen, Visionen und Bedürfnisse junger Menschen besser kennenlernen, so Jugendarbeiterin der Gemeinde Brechen, Frau Madlen Wagner.

Und so funktioniert die Teilnahme am Online-Jugendgipfel: Zur Teilnahme benötigt man keine spezielle App, auch muss man sich nicht registrieren oder personenbezogene Daten angeben. Wer mitmachen will, benötigt nur ein Smartphone, einen PC oder ein Notebook mit einem modernen, gängigen Browser und einer stabilen Internetverbindung. Über den Link https://nextcloud.pc-limburg.de/apps/bbb/b/ZXHkyKsnZ6N6NXTf gelangen die Teilnehmer direkt zum Online-Meeting. Bitte beachten: Der Check-in ist am Dienstag, 12.01.2021, ab 18.00 Uhr möglich.
Weitere Infos und die genaue Anleitung zur Nutzung des Webkonferenzsystems finden sich auf der Homepage der Gemeinde Brechen unter www.gemeinde-brechen.de.

© Jugend-und Schulsozialarbeit der Gemeinde Brechen
Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Brechen
Ganztagskoordinatorin der Schule im Emsbachtal